Großfeuer vernichtet Gebäude, ein Mann schwer verletzt

Großfeuer vernichtet Gebäude, ein Mann schwer verletzt

Omen aus der Heimat seiner Vorfahren

Medizinmann sagt Wahlsieg Obamas voraus

Kogelo/Kenia - Gutes Omen aus der Heimat seiner Vorfahren: Ein kenianischer Medizinmann hat den Sieg von Barack Obama bei der US-Präsidentschaftswahl am Dienstag vorausgesagt.

John Dimo aus Kogelo, dem Heimatdorf von Obamas Vorvätern, las das Ergebnis aus Muscheln, Knochen und anderen Gegenständen, die er wie Würfel mehrmals fallen ließ. „Obama liegt klar vorn und wird definitiv gewinnen“, sagte Dimo, der nach eigenen Angaben 105 Jahre alt ist, aus den Gegenständen.

Alle Infos zur US-Wahl finden sie hier

Diese Einschätzung kommt in Kogelo nicht überraschend. In dem Heimatdorf von Obamas verstorbenem Vater wird der US-Präsident verehrt. Barack Obama hat in Kenia fünf Halbbrüder und eine Halbschwester.

dapd

Der US-Wahlkampf in Bildern

US-Wahlkampf: Patzer, Prozente und ein Pizzamann

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rüstungsexporte mit Türkei und Saudi-Arabien fast gestoppt
Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien und in die Türkei sind besonders umstritten. Trotzdem gehörten beide Länder lange Zeit zu den besten Kunden der deutschen …
Rüstungsexporte mit Türkei und Saudi-Arabien fast gestoppt
Trump warnt Irans Präsident: "Bedrohen Sie niemals wieder die USA"
US-Präsident Donald Trump hat den Iran mit drastischen Worten verwarnt: Dem Präsidenten des Irans riet der US-Präsident bei Twitter: „Passen Sie auf“.
Trump warnt Irans Präsident: "Bedrohen Sie niemals wieder die USA"
G20 warnen vor wirtschaftlichen Risiken des Handelskonflikts - Scholz sieht auch Chance
Angesichts des Handelskonflikts zwischen den USA, China und der EU haben die wichtigsten Industrie- und Schwellenländer vor Gefahren für die Weltwirtschaft gewarnt. Olaf …
G20 warnen vor wirtschaftlichen Risiken des Handelskonflikts - Scholz sieht auch Chance
Verwirrende Aussage: Trump verwechselt seinen Großvater mit seinem Vater
In einem Fernsehinterview macht US-Präsident Donald Trump verwundernde Angaben zur Herkunft seiner Eltern. Kommt sein Vater etwa aus Deutschland?
Verwirrende Aussage: Trump verwechselt seinen Großvater mit seinem Vater

Kommentare