+

Wieder Turnhallen als Notquartiere?

Mehr Flüchtlinge in Oberbayern: Neue Notfall-Pläne gefordert

München - Die Flüchtlingslage in Oberbayern spitzt sich zu. Man erwartet einen starken Anstieg der Flüchtlingszahlen. Die CSU wirbt für Quote und Aufnahmezentren.

Die Aufnahme-Quoten für die Landkreise würden bald „stark steigen“, sagte Erdings Landrat Martin Bayerstorfer (CSU) nach einem Treffen seiner oberbayerischen Kollegen. Es sei gut möglich, dass man erneut etwa auf Turnhallen als Notquartiere zurückgreifen müsse. In Einzelfällen wird der Notfallplan, ursprünglich für harte Winter gedacht, sofort wieder aktiviert, bestätigte die Staatsregierung.

In Oberbayern kommen derzeit überdurchschnittlich viele Asylsuchende an. Der Bahnstreik und die Feiertage behinderten laut Sozialministerium die Verteilung der Neuankömmlinge auf andere Landesteile.

Die CSU warnte vor einer Überforderung der Bundesrepublik. „Auch bei uns kommt der Punkt, wo die Aufnahme schwierig wird“, warnte Landtagsfraktionschef Thomas Kreuzer. „Integration klappt nur, wenn die Zahl nicht exorbitant wird“, sagte er unserer Zeitung. Kreuzer stellte sich hinter Pläne der EU, Flüchtlinge nach Quoten zu verteilen. Dabei dürften Länder wie Großbritannien, Dänemark oder Irland aber nicht ausgenommen werden, sagte er nach Gesprächen in London und Kopenhagen.

In der CSU zeichnet sich zudem ab, doch für Aufnahmezentren in Nordafrika einzutreten. „Mittelfristig brauchen wir das, das ist zielführender“, sagte Kreuzer. In den Zentren solle über Asyl in Europa entschieden und, bei Aufnahme, ein sicherer Transport organisiert werden. Boote von Schleusern sollten zerstört werden.

Ministerpräsident Horst Seehofer reist heute zu einem Kurzbesuch nach Italien. In Rom will er mit Präsident Sergio Mattarella und mehreren Ministern über die Flüchtlingskrise reden. Bayern wisse, dass Italien bei der Erstaufnahme Enormes leiste, sagte der CSU-Chef.  cd/ham

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Schwule und Lesben waren Angela Merkel schon immer egal“
Ungarn erkennt Transexuelle nicht an, Polen beschneidet Rechte sexueller Minderheiten. Alfonso Pantisano von SPDqueer übt scharfe Kritik an der Rolle der EU, an Ursula …
„Schwule und Lesben waren Angela Merkel schon immer egal“
Joe Biden sucht Vizepräsidentin: Demokraten bringen Michelle Obama ins Spiel 
Joe Biden ist auf der Suche nach einer Vizepräsidentin. Kandidatinnen gibt es viele, die Favoritin der Menschen dürfte aber außen vor bleiben.
Joe Biden sucht Vizepräsidentin: Demokraten bringen Michelle Obama ins Spiel 
Altkanzler Gerhard Schröder lobt Söder - bei Kanzlerfrage hat er einen Rat für ihn
Gerhard Schröder tut es jetzt: Als erster deutscher Spitzenpolitiker meldet er sich via Podcast zu Wort. Für einen Kollegen hat er gar kein gutes Wort übrig.
Altkanzler Gerhard Schröder lobt Söder - bei Kanzlerfrage hat er einen Rat für ihn
Corona-Skandal in Großbritannien: Johnsons Chefberater „bedauert nichts“ - Staatssekretär tritt  zurück
Wirbel um den Chefberater von Premierminister Boris Johnson: Dominic Cummings ist trotz Covid-19-Symptomen quer durch England gefahren, um seine Eltern zu besuchen. Nun …
Corona-Skandal in Großbritannien: Johnsons Chefberater „bedauert nichts“ - Staatssekretär tritt  zurück

Kommentare