Attacken von Extremisten

Mehrere Tote bei Gefechten auf der Sinai-Halbinsel

Bei einer Serie von Angriffen und nachfolgenden Gefechten zwischen Extremisten und Soldaten sind auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel am Freitag zahlreiche Menschen getötet worden.

Bei einer Serie von Angriffen und nachfolgenden Gefechten zwischen Extremisten und Soldaten sind auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel am Freitag zahlreiche Menschen getötet worden. Wie das ägyptische Militär mitteilte, wurden bei den Gefechten im Norden der Halbinsel 26 Soldaten verletzt oder getötet. Auch 40 Angreifer seien getötet worden.

Ziel der Angriffe waren nach Militärangaben mehrere Kontrollposten der Armee südlich der an den Gazastreifen grenzenden Stadt Rafah. Dabei hätten die Angreifer auch Autobomben eingesetzt. Die Region ist Hochburg des ägyptischen Ablegers der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS).

Seit dem Sturz des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi im Sommer 2013 haben Dschihadisten in Ägypten hunderte Polizisten und Soldaten getötet. Die meisten Angriffe gab es auf der Sinai-Halbinsel, die an Israel und den palästinensischen Gazastreifen grenzt.

afp

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Korea-Treffen bietet enorme Chancen“ – doch beim zentralen Thema wird es alles andere als leicht
Nordkoreas Diktator Kim und Südkoreas Präsident Moon treffen sich im Grenzort Panmunjom zum großen Gipfel. Es soll um atomare Abrüstung und eine langfristige …
„Korea-Treffen bietet enorme Chancen“ – doch beim zentralen Thema wird es alles andere als leicht
Bundeswehr bleibt weiter in Mali und Somalia
Die UN-Mission zur Stabilisierung von Mali ist momentan der größte und gefährlichste Auslandseinsatz der Bundeswehr. Künftig sollen dort sogar noch mehr deutsche …
Bundeswehr bleibt weiter in Mali und Somalia
Mike Pompeo ist neuer US-Außenminister
Lange Zeit sah es so aus, als sei Mike Pompeo ein Wackelkandidat - dann gab ein Teil der oppositionellen Demokraten seinen Widerstand gegen den außenpolitischen Falken …
Mike Pompeo ist neuer US-Außenminister
Syrische Zeugen berichten über von "inszeniertem Anschlag"
Der mutmaßliche Giftgasangriff im syrischen Duma schürt die Spannungen zwischen West und Ost. Die OPCW-Ermittler suchen nach Spuren. Doch Russland wartet das Ergebnis …
Syrische Zeugen berichten über von "inszeniertem Anschlag"

Kommentare