+
Im Juli starben 22 Briten in Afghanistan.

Mehrheit der Briten will Abzug aus Afghanistan

London - Mit 22 getöten Soldaten in Afghanistan war der Juli der blutigste Monat für die britischen Truppen. Unter diesem Eindruck fordert die Mehrheit der Briten nun einen Abzug der Truppen.

52 Prozent der Befragten gaben in einer am Dienstag veröffentlichen Umfrage an, dass sich Großbritannien schnellstmöglich aus Afghanistan zurückziehen soll. 58 Prozent sind auch der Meinung, dass die radikal-islamischen Taliban militärisch nicht besiegt werden können, wie aus der repräsentativen Umfrage für die Zeitung “The Independent“ hervorgeht.

Im Juli starben 22 Briten in Afghanistan. Das waren seit Beginn des Einsatzes im Oktober 2001 die schlimmsten Verluste für Großbritannien innerhalb eines Monats. Premierminister Gordon Brown nannte die Operation gegen die Taliban am Montag dennoch einen Erfolg.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großbritannien-Wahl 2019: Ergebnis heute Nacht - Wann kommen die Hochrechnungen?
In Großbritannien wird am 12. Dezember gewählt. Wann kann mit Hochrechnungen und Ergebnissen der UK-Wahl 2019 gerechnet werden?
Großbritannien-Wahl 2019: Ergebnis heute Nacht - Wann kommen die Hochrechnungen?
Großbritannien-Wahl: Zwischenfall in Wahllokal schockiert - irrer Schlagabtausch zwischen Johnson und Corbyn
Die Briten wählen am heutigen Donnerstag ein neues Parlament. Die Tories um Boris Johnson gehen als Favoriten ins Rennen. Doch der Sieg ist noch nicht sicher: Labour hat …
Großbritannien-Wahl: Zwischenfall in Wahllokal schockiert - irrer Schlagabtausch zwischen Johnson und Corbyn
Umfrage-Beben vor Großbritannien-Wahl: Johnson muss jetzt plötzlich zittern
In Großbritannien stehen Neuwahlen vor der Tür. Boris Johnson erhofft sich dadurch breite Unterstützung für den Brexit - was sagen die Umfragen zur UK-Wahl 2019?
Umfrage-Beben vor Großbritannien-Wahl: Johnson muss jetzt plötzlich zittern
Greta Thunberg warnt mit drastischen Worten vor Johnson-Wahl
Die Briten haben kurz vor Weihnachten die Wahl – und stimmen damit auch über die künftige Klimapolitik des Vereinigten Königreichs ab. Deshalb meldet sich auch Greta …
Greta Thunberg warnt mit drastischen Worten vor Johnson-Wahl

Kommentare