Umfrage

Mehrheit der Deutschen akzeptiert Krim-Annexion

Berlin - Die Halbinsel Krim im Schwarzen Meer ist nach dem Referendum von den Russen annektiert worden. Die Mehrheit der Deutschen versteht das Gebaren von Kremlchef Wladimir Putin.

Eine Mehrheit der Deutschen hat Verständnis für die russische Annexion der ukrainischen Halbinsel Krim. In einer Umfrage der TNS Forschung im Auftrag des Nachrichtenmagazins „Der Spiegels“ vertraten 54 Prozent der Bürger die Ansicht, der Westen solle den Anschluss der Krim an Russland akzeptieren. 55 Prozent äußerten viel oder etwas Verständnis dafür, dass Kremlchef Wladimir Putin die Ukraine und besonders die Krim als Teil der russischen Einflusszone betrachte. Zugleich hielten 60 Prozent der Befragten die Reaktionen des Westens für angemessen. 34 Prozent nannten die Kritik von EU und USA sowie die beschlossenen Sanktionen „übertrieben“.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trump ist US-Präsident: So kommentieren Politiker weltweit
Berlin - Zurückhaltung und höfliche Worte - Politiker weltweit äußern sich am Samstag zum Amtsantritt von Donald Trump als neuer US-Präsident.
Trump ist US-Präsident: So kommentieren Politiker weltweit
Petry fordert "geistig-moralische Wende"
Koblenz (dpa) - Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry hat der Bundesregierung und den EU-Behörden vorgeworfen, die Bürger einer "Gehirnwäsche" zu unterziehen.
Petry fordert "geistig-moralische Wende"
Trumps erste Rede als US-Präsident: So reagieren deutsche Politiker
Washington - Donald Trump hat in seiner ersten Rede als US-Präsident die Parole „Amerika zuerst“ ausgegeben - und damit auch für Besorgnis gesorgt. In Deutschland kommt …
Trumps erste Rede als US-Präsident: So reagieren deutsche Politiker
Gauck lädt Angehörige der Berliner Anschlagsopfer ein
Berlin - Bundespräsident Joachim Gauck hat Angehörige der Opfer des Berliner Terroranschlags zu einem Treffen ins Schloss Bellevue eingeladen. 
Gauck lädt Angehörige der Berliner Anschlagsopfer ein

Kommentare