+
Die Mehrheit der Deutschen wünscht sich einen Wechsel auf der Regierungsbank.

Laut Umfrage

Mehrheit der Deutschen wünscht sich Regierungswechsel

Berlin - Ein halbes Jahr vor der Bundestagswahl im September gibt es einer Umfrage zufolge eine Wechselstimmung in Deutschland.

Demnach glaubt eine Mehrheit von 59 Prozent der Befragten, dass sich ein Großteil der Deutschen einen Wechsel in der Führung der Bundesregierung wünsche. Bei der Frage nach der Wunschkoalition gehen die Präferenzen allerdings weit auseinander, wie eine am Mittwoch veröffentlichte Umfrage des Forsa-Instituts im Auftrag des Magazins „Stern“ ergab.

19 Prozent der Befragten sprachen sich für Rot-Rot-Grün aus, eine Koalition von SPD, Grünen und Linkspartei; 11 Prozent sind für ein Ampel-Bündnis aus SPD, FDP und Grünen. 18 Prozent der Wahlberechtigten würden demnach ein Bündnis von CDU/CSU, Grünen und FDP bevorzugen.

Den meisten Deutschen - nämlich 30 Prozent - wäre allerdings eine große Koalition am liebsten. 47 Prozent aller Befragten sind der Auffassung, dass dieses Regierungsbündnis auch weiterhin von der Union geführt werden sollte, 37 Prozent hätten lieber die SPD als größeren Koalitionspartner.

Die SPD hat ihren seit Januar bestehenden Aufschwung verteidigen können. In einigen Umfragen ziehen die Sozialdemokraten an der Union vorbei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bundespresseball in Berlin - ohne die AfD
Dass beim Termin des Bundespresseballs Ende November so gar nicht feststeht, welche Koalition das Land künftig regiert, ist neu. Die Hauptstadtjournalisten als …
Bundespresseball in Berlin - ohne die AfD
Holocaust-Mahnmal vor Höckes Haustür: Youtube-Account der Künstler gelöscht
Vor rund zehn Monaten hielt Björn Höcke in Dresden seine skandalöse Rede, in der er das Holocaust-Mahnmal als „Denkmal der Schande“ bezeichnet hat. Aktivisten haben …
Holocaust-Mahnmal vor Höckes Haustür: Youtube-Account der Künstler gelöscht
Mahnmal-Nachbau neben Höckes Haus
Das "Zentrum für politische Schönheit" ist für seine provokative Kunst bekannt. Dieses mal werden die Aktivisten neben dem Grundstück des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke …
Mahnmal-Nachbau neben Höckes Haus
Russland, Türkei und Iran beraten über Syrien
Nach dem überraschenden Besuch des syrischen Machthabers Assad bei Putin sind die Erwartungen an einen Gipfel Russlands, der Türkei und des Irans hoch. In Sotschi wollen …
Russland, Türkei und Iran beraten über Syrien

Kommentare