+
Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat laut einer Umfrage die besten Chancen als Kanzlerkandidat.  

Umfrage:

Mehrheit hält Steinmeier für besten Kanzlerkandidaten

Berlin - Die Deutschen sehen in Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) den am besten geeigneten Nachfolger für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).

Für die Zeit nach Merkel halten 40 Prozent der Befragten Steinmeier für die beste Option, wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Meinungsumfrage des Forsa-Instituts im Auftrag des Magazins "Cicero" (Juli-Ausgabe) hervorgeht.

15 Prozent halten demnach Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) für am besten geeignet, 14 Prozent votieren für Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) und zehn Prozent für Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU). 21 Prozent halten keinen der vier für geeignet, einmal die Nachfolge der jetzigen Kanzlerin anzutreten.

Steinmeier hat der Umfrage zufolge selbst bei den Anhängern der Union mit 32 Prozent höhere Sympathien als von der Leyen und de Maizière. Mit 21 Prozent liege von der Leyen bei den Unionsanhängern knapp vor de Maizière. Bei den SPD-Anhängern habe Steinmeier mit 58 Prozent einen klaren Vorsprung vor SPD-Chef Sigmar Gabriel mit 20 Prozent. Für die Erhebung befragte Forsa Anfang Juni 1008 Bürger.

AFP

Das ist die neue SPD-Spitze

Das ist die neue SPD-Spitze

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum eröffnet der zweitälteste und zweitdienstälteste Abgeordnete den Bundestag
Normalerweise eröffnet der Alterspräsident den Bundestag. Dieses Jahr ist es aber anders. Hermann Otto Solms springt als Abgeordneter mit den zweitmeisten Dienst- und …
Darum eröffnet der zweitälteste und zweitdienstälteste Abgeordnete den Bundestag
USA verschärfen wegen Rohingya-Krise Kurs gegenüber Myanmar
Washington (dpa) - Wegen der anhaltenden Gewalt gegen die muslimische Minderheit der Rohingya in Myanmar wollen die Vereinigten Staaten ihren Kurs gegenüber Myanmar …
USA verschärfen wegen Rohingya-Krise Kurs gegenüber Myanmar
Sieben aus Siebenhundert: Die Kandidaten für das Bundestagspräsidium
Das Bundestagspräsidium sorgt dafür, dass die Parlamentarier sich an die Regeln halten. In der kommenden Legislaturperiode könnte das so schwierig werden wie nie zuvor.
Sieben aus Siebenhundert: Die Kandidaten für das Bundestagspräsidium
264 Millionen Kinder und Jugendliche gehen nicht zur Schule
Zu den Zielen der UN gehört auch "Bildung für alle". Tatsächlich ist der Schulbesuch für Millionen Kinder aber weiter nur ein Traum.
264 Millionen Kinder und Jugendliche gehen nicht zur Schule

Kommentare