+
Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat laut einer Umfrage die besten Chancen als Kanzlerkandidat.  

Umfrage:

Mehrheit hält Steinmeier für besten Kanzlerkandidaten

Berlin - Die Deutschen sehen in Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) den am besten geeigneten Nachfolger für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).

Für die Zeit nach Merkel halten 40 Prozent der Befragten Steinmeier für die beste Option, wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Meinungsumfrage des Forsa-Instituts im Auftrag des Magazins "Cicero" (Juli-Ausgabe) hervorgeht.

15 Prozent halten demnach Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) für am besten geeignet, 14 Prozent votieren für Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) und zehn Prozent für Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU). 21 Prozent halten keinen der vier für geeignet, einmal die Nachfolge der jetzigen Kanzlerin anzutreten.

Steinmeier hat der Umfrage zufolge selbst bei den Anhängern der Union mit 32 Prozent höhere Sympathien als von der Leyen und de Maizière. Mit 21 Prozent liege von der Leyen bei den Unionsanhängern knapp vor de Maizière. Bei den SPD-Anhängern habe Steinmeier mit 58 Prozent einen klaren Vorsprung vor SPD-Chef Sigmar Gabriel mit 20 Prozent. Für die Erhebung befragte Forsa Anfang Juni 1008 Bürger.

AFP

Das ist die neue SPD-Spitze

Das ist die neue SPD-Spitze

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Atempause im Asylstreit zwischen CDU und CSU
Kanzlerin Merkel hat zwei Wochen Zeit, um in der EU bilaterale Flüchtlingsabkommen zu schmieden. Klappt das nicht, will Seehofer Migranten an der Grenze zurückweisen. …
Atempause im Asylstreit zwischen CDU und CSU
Zwei Wochen Frist für Merkel - Eskaliert der Streit danach noch schlimmer?
Kanzlerin Merkel hat zwei Wochen Zeit, um in der EU ein Flüchtlingsabkommen zu schmieden. Klappt das nicht, will Seehofer Migranten an der Grenze zurückweisen. Wird es …
Zwei Wochen Frist für Merkel - Eskaliert der Streit danach noch schlimmer?
Israelischer Ex-Minister wegen Spionage für den Iran angeklagt
Der frühere israelische Energieminister Gonen Segev ist wegen mutmaßlicher Spionage für den Iran angeklagt worden.
Israelischer Ex-Minister wegen Spionage für den Iran angeklagt
Regierung nimmt neue Opfer rechter Gewalt in Statistik auf
Einem Bericht zufolge gab es in den ersten vier Monaten 2018 bereits 3714 Straftaten, die von Rechten begangen wurden. Seit der Wiedervereinigung 1990 wurden 83 …
Regierung nimmt neue Opfer rechter Gewalt in Statistik auf

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.