Donald Trump und Melania Trump (Archivbild).
+
Ein Tweet von Melania Trump am Valentinstag sorgt für Verwunderung. Ihr Mann Donald Trump kommt darin mit keinem Wort vor. (Archivbild).

„Wie lange geht die Ehe noch?“

Ehe-Abgründe am Valentinstag? Melania Trumps Fest-Tweet lässt tief blicken

  • vonMayls Majurani
    schließen

Ein Valentinstags-Tweet von der Ex-First-Lady? Eine nette Idee. Doch die Grüße von Melania Trump lassen tief blicken.

München – Valentinstag - das ist den USA nicht nur in Sachen Shopping, sondern auch politisch ein Großkampftag. „Einen frohen Valentinstag den dreien, die es nie versäumen, mich zum Lächeln zu bringen“, schrieb etwa Barack Obama in einem Tweet und teilte ein Familienfoto: er, seine Frau und die beiden Töchter. Seine Ehefrau Michelle Obama twitterte: „Das Leben ist immer hell, wenn ich an deiner Seite bin.“

Ähnlich harmonisch sah es beim amtierenden Präsidenten und der First Lady aus. Joe Biden schrieb: „Die Liebe meines Lebens und das Leben meiner Liebe. Frohen Valentinstag, Jilly.“ Jill Biden twitterte dagegen nicht am 14. Februar. Dass die Ehe des Paares bröckelt, daran denkt deshalb aber niemand. Wohl auch, weil sie den Rasen vor dem Weißen Haus mit riesigen Herzen schmückte. Auf ihnen standen Wörter wie Kraft, Familie, Höflichkeit, Frieden und Gesundheit.

Melania Trump twittert am Valentinstag nicht über Donald

Ganz anders war es bei den Trumps: Melania Trump setzte zwar einen Tweet am Valentinstag ab. Ihren Ehemann Donald Trump erwähnte sie dabei nicht, mit keinem Wort. Sie teilte stattdessen alte Fotos von Besuchen in einem Kinderkrankenhaus und schrieb: „An diesem Valentinstag denke ich an die mutigen und inspirierenden Kinder im The Children‘s Inn, wo ich sie in den vergangenen Jahren besuchte. Ich sende ihnen Liebe und Kraft, heute und jeden Tag.“

Das fiel natürlich auf. Der US-Journalist und Fotograf Gregory Anderson teilte den Tweet mit der Bemerkung: „Melania Trump hat am Valentinstag ein paar Fotos von sich getweetet, ohne ihren Mann Donald Trump.“ Und so ein Tweet sorgt natürlich auf für Spott: „In aller Fairness, hätte Donald Trump noch einen Twitteraccount, würde auch er Melania Trump am Valentinstag nicht erwähnen“, schrieb ein Nutzer.

Valentins-Tweet von Melania Trump: „Wie geht es Donald? Sprichst du noch mit ihm?“

Ein anderer User wollte sich über den Ex-Präsidenten erkundigen: „Wie geht es Donald? Sprichst du noch mit ihm?“ Ein anderer User spottete über den öffentlichkeitswirksamen Tweet, der politisch eigentlich nicht allzu aktiven Ex-First-Lady: „Wisst ihr noch dieses eine Mal, als ich etwas Gutes getan habe?“

Melania Trumps Ehemann Donald twitterte natürlich nichts zum Valentinstag. Sein Account ist nach wie vor gesperrt. Doch auch abseits der sozialen Netze war der Tag der Liebe bei den Trumps wohl nicht so romantisch. Dem Sender CBS12 News zufolge verbrachte der ehemalige Präsident und Reality-TV-Star seinen 14. Februar alleine in seinem Golfclub in West Palm Beach – mit männlichen Freunden. Seit dem 20. Januar wurde das Paar nicht mehr gemeinsam gesichtet. Ist die Frage des Twitter-Nutzers, der sich über Donald Trump erkundigt hat, also berechtigt? Spricht das Ehepaar noch miteinander? Eine Kommentatorin formulierte es noch klarer: „Mal sehen, wie lange geht diese Ehe noch?“

Vor Kurzem hat Melania Trump ein neues Büro eröffnet. Mit was sie oder ihr Büro, „Office of Melania“, sich in Zukunft beschäftigen werden, ist noch unklar. (ma)

Auch interessant

Kommentare