Viel Hohn für die First Lady

Melania Trumps Weihnachts-Gruß geht komplett schief: „Glückwunsch zum Abheben des Telefons ...“

  • vonAnna-Katharina Ahnefeld
    schließen

Mit ihrer angeblichen Vorfreude ließen Twitter-Nutzer Melania Trump mit einem weihnachtlichen Tweet nicht davon kommen. Nun präsentiert die First Lady ihre Weihnachtsdeko des Weißen Hauses.

  • Ein heimlich aufgenommenes Telefon-Gespräch wird für Melania Trump zur Peinlichkeit.
  • Mit einem Weihnachts-Tweet löst sie Kritik aus.
  • Nun präsentiert das Weiße Haus die diesjährige weihnachtliche Dekoration.

Update vom 1. Dezember, 10.25 Uhr: Sie hat es getan. Melania Trump hat das Weiße Haus weihnachtlich dekoriert. So wie es die Tradition der First Lady abverlangt. Ein letztes Mal. Nun kann man nicht gerade sagen, dass die Ehefrau Donald Trumps besonders begeistert über diese Pflicht ist. In einem enthüllten, privaten Gespräch mokierte sie sich fluchend darüber, dass sie sich den „Arsch aufreiße“, es aber niemand würdige (siehe Erstmeldung vom 27. November, 14 Uhr).

Auf Twitter gibt sich Melania Trump jedoch so, wie es von ihr verlangt wird und präsentiert die diesjährige Weihnachtsdeko. Das diesjährige Thema, heißt es in der Pressemitteilung des Weißen Hauses, sei „America the Beautiful“. In einem offiziellen Video des Weißen Hauses werden die zahlreichen Weihnachtsbäume präsentiert, man sieht die First Lady, wie sie die Hallen durchschreitet und scheinbar bewundernd die Dekoration begutachtet.

Melania Trumps Weihnachtsdeko: Twitter-Nutzer lästern ab über First Lady

Diese steht unter anderem im Zeichen der Pandemie, mit kleinen Nachbauten von Notaufnahmen. Doch auch mit diesem Tweet lassen die Twitter-Nutzer sie nicht davon kommen. Eine Person postet gepackte Koffer, eine andere kommentiert, die Abbildung des Weißen Hauses sehe aus wie „Särge“. Sie könne nur an die Menschen denken, die ihr Leben verloren haben. Offenbar ein Verweis auf die Corona-Pandemie in den USA. „Herzlichen Glückwunsch zum Abheben des Telefons und zum Anrufen eines Dekorateurs. Es ist ein harter Job, aber Kopf hoch, nur noch wenige Tage“, antwortet eine weitere Nutzerin.

Ein Twitter-Kommentar heißt: „Traditionell und nicht beängstigend. Sie hatten eindeutig nichts damit zu tun.“ Eine mögliche Referenz auf die Weihnachtsdekoration des Weißen Hauses aus dem Jahr 2018. Die rot gefärbten Weihnachtsbäume erinnerten damals manche Twitter-Nutzer an den Horror-Film „The Shining“ oder auch an die Episode „Red Wedding“ aus Game of Thrones.

Nach Melania-Tapes: Weihnachtlicher Tweet der First Lady sorgt für Entrüstung

Erstmeldung vom 27. November, 14 Uhr: Washington - Ihre Vorfreude kaufen Twitter-Nutzer der scheidenden First Lady nicht ab. Am Montag nahm Melania Trump den traditionellen Weihnachtsbaum für das Weiße Haus in Empfang. Ein letztes Mal. Ihr Ehemann Donald Trump hatte am Donnerstag bei einer Pressekonferenz seinen Auszug in Aussicht gestellt. Auf Twitter schrieb sie: „Wir freuen uns darauf, mit der Dekoration des Weißen Hauses für die Feiertage zu beginnen.“ Nur: In heimlich aufgezeichneten Telefon-Aufnahmen zeigte sich Melania Trump so gar nicht als Weihnachtsfan.

Melania Trump steht neben dem offiziellen Weihnachtsbaum des Weißen Hauses. Traditionell ist die First Lady für die Dekoration verantwortlich.

Nach Melania-Tape: Twitter-Nutzer glauben Melania Trump ihre Weihnachtsfreude nicht

Das kreiden ihr nun Menschen auf der Kurznachrichtenplattform Twitter an. Währenddessen sorgt Donald Trump für einen viralen Lacher auf der Plattform. In einem brisanten Gespräch mit ihrer ehemaligen Vertrauten Stephanie Winston Wolkoff ließ Melania Trump ihrer Frustration damals freien Lauf. „Wer interessiert sich für das verdammte Weihnachtszeug und Dekoration? Aber ich muss es tun, richtig?“, äußerte sie darin. Die traditionelle Aufgabe der First Lady, für die Feiertage das Weiße Haus festlich zu schmücken, erzürnte Melania Trump regelrecht, sie habe „sich den Arsch aufgerissen“, fluchte sie.

Die First Lady ist selten in der Öffentlichkeit an der Seite Donald Trumps zu sehen. Und gibt sich meist sehr zurückhaltend. In den Melania-Tapes ließ sie jedoch tief blicken. Viele Nutzer wollten deswegen offenbar ihren weihnachtlichen Tweet nicht einfach so stehen lassen. „Glücklicherweise wissen wir alle, wie aufgeregt Sie wirklich sind ... in Ihren eigenen Worten“, heißt es. Eine Person teilt ein Meme, in dem zu sehen ist, wie Melania vor einem Weihnachtsbaum sitzt, telefoniert und sagt: „Muss ich trotzdem noch dieses verdammte Weihnachtszeug machen?“

Melania Trump: ihr Anblick erzürnt manche Nutzer - First Lady trägt keine Maske trotz Corona-Pandemie

Andere sind erbost, ob ihres maskenfreien Anblicks. Zwar trugen die Mitarbeiter des Weißen Hauses am Montag einen Mund-Nasen-Schutz. Doch Melania Trump hatte offensichtlich darauf verzichtet - trotz der in den USA wütenden Corona-Pandemie. (aka) *Merkur.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Donald Trump entgeht auf Twitter fast nichts. So entdeckt der US-Präsident auch unverhoffte Unterstützung von seiner Schwester. Und schon tritt er hinein ins Fettnäpfchen.

Rubriklistenbild: © Screenshot Twitter-Account Melania Trump @Flotus

Auch interessant

Kommentare