+
Ein IS-Kämpfer in der irakischen Stadt Ramadi (Archivbild).

Terrormiliz

IS meldet "Erfolg" von deutschem Selbstmordattentäter

Bagdad - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Irak hat eine angebliche „erfolgreiche Mission“ eines deutschen Selbstmordattentäters gemeldet.

Der Mann mit dem Kampfnamen Abu Mohammed habe sich in der Nähe der nordirakischen Stadt Baidschi vor einem Panzer der irakischen Regierungstruppen in die Luft gesprengt, teilte der IS am Montag in einschlägigen Internet-Foren mit. Einzelheiten über Identität und Herkunft des Mannes lagen zunächst nicht vor.

Die Raffinerie von Baidschi ist derzeit zwischen den irakischen Regierungstruppen und dem IS umkämpft. Es gehört zur Taktik der sunnitischen Terrormiliz, Angriffe gegen harte Ziele des militärischen Gegners wie Lager und Panzer mit vorangeschickten Selbstmordattentätern zu eröffnen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel rückt vom Nein der CDU zur Ehe für alle ab
Die SPD hat der Kanzlerin einen "Anschlag auf die Demokratie" vorgeworfen. Und die Ehe für alle zur Bedingung für eine Koalition gemacht. Doch im Handstreich nimmt …
Merkel rückt vom Nein der CDU zur Ehe für alle ab
Angela Merkel bei Frauen-Talk: „Ich werde immer einsamer“
Normalerweise redet Angela Merkel über Politik. Bei einem Frauen-Talk am Montag verriet sie mal private Details. Zum Beispiel, warum sie eine kuriose Macke immer …
Angela Merkel bei Frauen-Talk: „Ich werde immer einsamer“
Supreme Court lässt Trumps Einreiseverbote teilweise zu
Es ist ein wichtiger Sieg für Donald Trump: Das Oberste US-Gericht setzt seine Einreiseverbote zumindest zum Teil in Kraft. Aber es gibt Ausnahmen, und endgültig …
Supreme Court lässt Trumps Einreiseverbote teilweise zu
Steuer-Pläne von Union und SPD: Klar unterscheidbar
In einer Zeit, in der die Millionen und Milliarden nur so durcheinander purzeln, fällt eine realistische Einschätzung der Steuerkonzepte von Union und SPD nicht leicht. …
Steuer-Pläne von Union und SPD: Klar unterscheidbar

Kommentare