+
Ein syrischer Widerstandskämpfer schießt in der Stadt Menag auf Truppen der regulären Armee (Archivbild). 

Menschenrechtler

Mehr als 100.000 Tote im Syrien-Krieg

Damaskus - Der Bürgerkrieg in Syrien hat nach Angaben syrischer Menschenrechtler schon mehr als 100 000 Menschen das Leben gekostet.

Seit Beginn des Aufstandes gegen Präsident Baschar al-Assad im März 2011 seien 100 191 Menschen getötet worden, darunter 50 200 Zivilisten, meldete die regimekritische Organisation Syrischer Menschenrechtsbeobachter am Mittwoch.

Die Zahl der getöteten Kinder bezifferte die in London ansässige Organisation, die Informanten in allen syrischen Provinzen hat, auf 5144. In dieser Statistik seien die rund 10 000 politischen Gefangenen und die Vermissten ebenso wenig enthalten wie mehr als 2500 Gefangene, die von den Rebellen festgehalten würden.

Schwere Explosion erschüttert Damaskus - Zerstörung und viele Tote

Schwere Explosion erschüttert Damaskus - Zerstörung und viele Tote

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bundestagswahl 2017: AfD in neuer Umfrage mit Bestwert seit Januar
In einer neuen Umfrage vor der Bundestagswahl 2017 erreicht die AfD den besten Wert seit Januar. Hier finden Sie die aktuelle Prognose.
Bundestagswahl 2017: AfD in neuer Umfrage mit Bestwert seit Januar
Neuseeland wählt neues Parlament - Kopf-an-Kopf-Rennen erwartet
Die Neuseeländer wählen am Samstag ein neues Parlament. Beobachter rechnen mit einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem konservativen Amtsinhaber Bill English von der …
Neuseeland wählt neues Parlament - Kopf-an-Kopf-Rennen erwartet
Abschaffung von "Obamacare" droht zu scheitern
Washington (dpa) - Der erneute Versuch von Donald Trumps US-Republikanern, die Gesundheitsversorgung seines Vorgängers Barack Obama zu ersetzen, droht zu scheitern.
Abschaffung von "Obamacare" droht zu scheitern
Ticker zu Angela Merkel in München: Kanzlerin gnadenlos ausgepfiffen
Wahlkampf-Hölle für die Kanzlerin in München. Angela Merkel wurde am Freitag auf dem Marienplatz massiv ausgebuht. Zum News-Ticker.
Ticker zu Angela Merkel in München: Kanzlerin gnadenlos ausgepfiffen

Kommentare