+
Irans Präsident Hassan Ruhani.

Telefonat mit Präsident Ruhani

Merkel contra Trump: Kanzlerin bekräftigt Erhalt des Atomabkommens mit Iran 

Kanzlerin Angela Merkel hat in einem Telefonat mit dem iranischen Präsidenten Hassan Ruhani bekräftigt, wie auch Frankreich und Großbritannien an dem Atomabkommen mit dem Land festzuhalten.

Berlin - Dafür müsse aber auch die Regierung in Teheran ihre Verpflichtungen aus dem Abkommen weiter erfüllen. Nach Angaben von Regierungssprecher Steffen Seibert redete die CDU-Vorsitzende am Donnerstagnachmittag mit Ruhani.

Die Kanzlerin sprach sich demnach dafür aus, im erweiterten Kreis beteiligter Staaten Gespräche mit dem Iran zu dessen ballistischem Raketenprogramm sowie zu seinen Regionalaktivitäten unter anderem in Syrien und Jemen aufzunehmen. Merkel verurteilte Seibert zufolge zugleich die nächtlichen iranischen Angriffe auf israelische Militärstellungen auf den Golanhöhen und forderte den Iran auf, zur Deeskalation in der Region beizutragen.

Lesen Sie auch: Trumps Iran-Ausstieg: “Es droht neues Rennen nach der Atomwaffe“ 

US-Präsident Donald Trump hatte trotz scharfer Kritik angekündigt, aus dem Abkommen mit dem Iran von 2015 auszusteigen und die Sanktionen gegen Teheran wieder hochzufahren. Deutschland zählt zu den Unterzeichnerstaaten der Vereinbarung mit dem Iran.

dpa

Auch interessant: Abgeordnete fackeln US-Flagge ab: Im iranischen Parlament eskaliert die Situation

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

AfD-Chef Meuthen: Verluste in Umfragen sind keine Trendwende
Magdeburg (dpa) - Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen hält die Verluste seiner Partei in aktuellen Wählerumfragen nicht für den Beginn einer Trendwende.
AfD-Chef Meuthen: Verluste in Umfragen sind keine Trendwende
AfD-Affäre: Nächste Spende erschüttert Partei - Gauland soll wegen Weidel getobt haben
Eine Spendenaffäre erschüttert die AfD. Fraktionschefin Weidel sieht sich zu Unrecht beschuldigt. Dagegen äußert die FDP einen schweren Verdacht.
AfD-Affäre: Nächste Spende erschüttert Partei - Gauland soll wegen Weidel getobt haben
Fiese-Attacke auf Trump: Hollywood-Star twittert extrem freizügiges Melania-Bild von früher
US-Vizepräsident Mike Pence hat Berichte über Differenzen mit seinem Chef Donald Trump abgetan. Eine fiese Twitter-Attacke gegen Melania beschäftigt das Internet. Die …
Fiese-Attacke auf Trump: Hollywood-Star twittert extrem freizügiges Melania-Bild von früher
„Gefährlich!“: ARD-„Tagesthemen“-Kommentator warnt Merkel
Wie soll sich Deutschland in einem Europa der Eigeninteressen verhalten? Ein „Tagesthemen“-Kommentator hat einen kontroversen Vorschlag - und warnt Angela Merkel vor …
„Gefährlich!“: ARD-„Tagesthemen“-Kommentator warnt Merkel

Kommentare