+
Bundeskanzlerin Angela Merkel am Donnerstag mit CSU-Chef Horst Seehofer beim Wahlkampfauftritt in Bayreuth.

Kanzlerin zu Wahlkampf in Bayreuth

Merkel bekräftigt: Keine Steuererhöhungen nach der Wahl

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bekräftigt, dass die Union nach der Bundestagswahl keine Steuererhöhungen plant. „Wir erhöhen niemandem die Steuer“, sagte sie am Donnerstag bei einem Wahlkampftermin in Bayreuth.

Bayreuth - Stattdessen plane man Steuerentlastungen bei kleinen und mittleren Einkommen. „Wir führen aber keine Neiddiskussion.“ Sie betonte zugleich, dass der Solidaritätszuschlag schrittweise für alle Zahler gesenkt werden soll. Rund 4000 Menschen kamen nach CDU-Angaben genau einen Monat vor der Bundestagswahl am 24. September zur Kundgebung der Kanzlerin.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Niederlande: Rechtsliberale Regierungspartei führt radikales Tempolimit ein - Vorbild für Deutschland?
Die Rechtsliberale Regierungspartei in der Niederlande senkt das Tempo auf Autobahnen auf 100 km/h. Ministerpräsident Mark Rutte spricht von einer  „beschissenen …
Niederlande: Rechtsliberale Regierungspartei führt radikales Tempolimit ein - Vorbild für Deutschland?
Impeachment-Anhörung: Zeugen sagen öffentlich aus
Missbrauchte US-Präsident Trump sein Amt, um seine Wiederwahlchancen zu erhöhen? Die Öffentlichkeit soll sich davon selbst ein Bild machen. Zwei Diplomaten geraten bei …
Impeachment-Anhörung: Zeugen sagen öffentlich aus
Amtsenthebungs-Verfahren: Kronzeuge mit schweren Vorwürfen gegen Trump: „Hochgradig irregulär“
Am Mittwoch beginnen die öffentlichen Anhörungen für das Amtsenthebungs-Verfahren gegen Donald Trump. Die USA erwartet ein hartes Politspektakel. Der Präsident ist …
Amtsenthebungs-Verfahren: Kronzeuge mit schweren Vorwürfen gegen Trump: „Hochgradig irregulär“
Miri-Debatte im Bundestag: Als Linken-Politiker loslegt, muss sogar Seehofer lachen
Nach der Wiedereinreise des Bremer Clan-Chefs Ibrahim Miri wurde eine aktuelle Stunde im Bundestag einberufen. Die Debatte sorgte für Belustigung - auch beim …
Miri-Debatte im Bundestag: Als Linken-Politiker loslegt, muss sogar Seehofer lachen

Kommentare