+
Kanzlerin Merkel gibt im Hof des Kanzleramts in Berlin Autogramme. Foto: Ralf Hirschberger

Tag der offenen Tür

Merkel begrüßt Besucher im Kanzleramt

Berlin (dpa) - Der Rundgang mit der Bundeskanzlerin ist traditionell der Höhepunkt für Tausende Besucher am Tag der offenen Tür der Bundesregierung. Heute zeigte sich Angela Merkel (CDU) pünktlich um 14.00 Uhr im Ehrenhof des Kanzleramts.

Hunderte hatten zuvor bis zu 45 Minuten geduldig Schlange gestanden. Worüber sie sich freue, wollte ein Besucher wissen. "Grundsätzlich über gute Nachrichten", erwiderte Merkel diplomatisch. Selfies wollte sie erst später im Kanzlergarten machen. Einem kleinen Jungen schrieb sie aber schon mal ein Autogramm auf den Arm.

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) und die Linke-Fraktionschefin im Bundestag, Sahra Wagenknecht, mussten in der Bundespressekonferenz brisantere Fragen von Besuchern beantworten. Hendricks gab Auskunft zur Dieselaffäre und zu bezahlbarem Wohnen. Wagenknecht äußerte sich zum Mindestlohn und dem Umgang mit Superreichen. Um die 100 000 Besucher werden im Laufe des Wochenendes zum umfangreichen Programm der Bundesregierung erwartet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angela Merkel streckt die Zunge raus - das steckt dahinter
Angela Merkel streckt die Zunge raus. Verliert die Kanzlerin in Anbetracht der vielen Querelen allmählich etwa doch die Contenance? Oder wie ist diese Geste zu deuten? 
Angela Merkel streckt die Zunge raus - das steckt dahinter
Baukindergeld wird bei Quadratmetern gedeckelt
Es ist ein CSU-Lieblingsprojekt und wird nun deutlich gestutzt. Weil das Baukindergeld von weitaus mehr Familien als erwartet beantragt werden könnte, verschärft …
Baukindergeld wird bei Quadratmetern gedeckelt
Anschlag auf Kundgebung in Äthiopien
Der neue Regierungschef von Äthiopien hat das bislang mit harter Hand regierte Land in nur wenigen Monaten aufgerüttelt. Seine Reformen finden viel Zuspruch. Doch bei …
Anschlag auf Kundgebung in Äthiopien
Erdogan-Herausforderer Ince verspricht Erneuerung der Türkei
Mit großer Spannung werden die Wahlen in der Türkei erwartet: Kann sich Präsident Erdogan in der ersten Wahlrunde durchsetzen? Der wichtigste Oppositionskandidat, …
Erdogan-Herausforderer Ince verspricht Erneuerung der Türkei

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.