+
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Vorwürfe der Opposition zurückgewiesen, sie mache Europapolitik ohne Leidenschaft.

Kanzlerin wiederspricht Opposition

Merkel empfindet "Liebe zu Europa"

Berlin - Kanzlerin Angela Merkel hat Vorwürfe der Opposition zurückgewiesen, sie mache Europapolitik ohne Leidenschaft. „An Fürsorge und Liebe zu Europa mangelt es mir nicht.“

Das sagte sie am Montag in Berlin vor dem Verein der ausländischen Presse in Deutschland. Sie warnte erneut davor, dass die Eurokrise trotz erster Erfolge und Entspannungsanzeichen noch nicht überwunden sei. „Es ist in den letzten zweieinhalb Jahren in Europa sehr, sehr viel geschafft worden, aber aus meiner Sicht sind wir noch nicht am Ende des Weges, sondern wir haben noch eine Strecke zu gehen.“

Merkel machte deutlich, dass vor allem die Rettung des pleitebedrohten Griechenlands für die Eurozone, aber auch für sie ganz persönlich ein Kraftakt ist. „Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie so viel über Griechenland nachgedacht“, sagte Merkel.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kirchen beklagen zunehmende Unterdrückung von Christen
Besonders in Nahen Osten werden Christen wegen ihrer Religion zunehmend verfolgt. Im Irak ist ihre Zahl in den vergangenen Jahren stark zurückgegangen. Das ergibt sich …
Kirchen beklagen zunehmende Unterdrückung von Christen
Herrmann fordert Grenzkontrollen im ganzen Bundesgebiet
Pünktlich vor dem CSU-Parteitag fordert Joachim Herrmann mehr Grenzkontrollen in Deutschland. Das Gros der Asylsuchende reise nicht über Österreich ein, sagt er.
Herrmann fordert Grenzkontrollen im ganzen Bundesgebiet
Schuldspruch gegen russischen Ex-Wirtschaftsminister
Moskau (dpa) - Der russische Ex-Wirtschaftsminister Alexej Uljukajew ist in einem Korruptionsprozess schuldig gesprochen worden. Er habe aus Eigennutz zwei Millionen …
Schuldspruch gegen russischen Ex-Wirtschaftsminister
Nato „ernsthaft besorgt“ über russisches Raketensystem
Die Lage zwischen Russland und dem Westen bleibt angespannt - auch militärisch. Die Nato erhebt jetzt schwere Vorwürfe gegen Russland. Das Bündnis fühlt bedroht.
Nato „ernsthaft besorgt“ über russisches Raketensystem

Kommentare