+
Nicht nur in der gemeinsamen Politik, auch bei seinem Lieblingsspielzeug - der Modelleisenbahn - spielt die Kanzlerin eine ganz besondere Rolle: Angela Merkel und Horst Seehofer.

Besondere Rolle für Kanzlerin

Merkel herrscht über Seehofers Eisenbahn

Nürnberg - Kanzlerin Angela Merkel dirigiert nicht nur die schwarz-gelbe Koalition in Berlin, sondern herrscht auch über die Modelleisenbahnanlage von Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer.

Er sei der Betreiber der bekanntesten privaten Modelleisenbahn in Deutschland, kokettierte Seehofer bei der Eröffnungsfeier der 64. Internationalen Spielwarenmesse am Dienstagabend in Nürnberg. Als Merkel vor vier Jahren die Messe besuchte, habe er angekündigt, sie auf seiner Anlage zu verewigen. „Das ist mittlerweile geschehen, und sie ist der Vorstand dieser gesamten Anlage.“ Bei einer Besichtigung des fränkischen Spielfigurenherstellers Playmobil habe er nach einer „authentischen“ Version Merkels gefragt. „Und beim Verlassen der Firma bekam ich die Kanzlerin in doppelter Ausführung.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Wenn es bei uns so scheiße ist, warum sind Sie hier? Richter erklärt seine heikle Frage
Die Reaktion eines Zwickauer Richters auf einen Angeklagten aus Libyen, der im Gerichtssaal „Scheißdeutschland“ gerufen haben soll, erregt bundesweit Aufmerksamkeit. …
„Wenn es bei uns so scheiße ist, warum sind Sie hier? Richter erklärt seine heikle Frage
Kretschmer neuer Ministerpräsident von Sachsen
Dresden (dpa) - Der CDU-Politiker Michael Kretschmer ist neuer Ministerpräsident von Sachsen. Bei seiner Wahl im Landtag erhielt der 42-Jährige 69 von 122 möglichen …
Kretschmer neuer Ministerpräsident von Sachsen
„Die SPD hat eine starke Position“
Heute starten die Gespräche zwischen Union und SPD. Warum der Weg in eine neue Große Koalition besonders schwierig ist, erklärt der Politologe Stefan Wurster.
„Die SPD hat eine starke Position“
Streit um Jerusalem: Erdogan auf Konfliktkurs mit Trump
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat zur Anerkennung Jerusalems als "Hauptstadt Palästinas" aufgerufen und widerspricht damit dem Us-Präsidenten Donald Trump.
Streit um Jerusalem: Erdogan auf Konfliktkurs mit Trump

Kommentare