+
Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt am kommenden Freitag nach München.

Sie wird Rede zur Sicherheitspolitik halten

Merkel kommt zur Münchner Siko - Treffen mit US-Vize Pence wahrscheinlich

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird nächste Woche an der Münchner Sicherheitskonferenz teilnehmen und „sehr wahrscheinlich“ dort US-Vizepräsident Mike Pence treffen

Das kündigte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag an. Es wäre das erste Treffen Merkels mit einem Vertreter der Regierung von US-Präsident Donald Trump.

Die Kanzlerin wolle am Freitag in München zunächst den neuen UN-Generalsekretär António Guterres treffen und am Samstag eine sicherheitspolitische Rede halten, sagte Seibert. Außerdem werde Merkel eine „Reihe von bilateralen Gesprächen“ führen, die aber erst später bekanntgegeben würden.

Die Außenpolitik der neuen US-Regierung unter Präsident Trump wird im Mittelpunkt der Konferenz stehen. Neben Pence werden auch Verteidigungsminister James Mattis, Heimatschutzminister John Kelly und mehrere Senatoren teilnehmen, darunter der schärfste republikanische Trump-Kritiker John McCain.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lafontaine: „Die SPD ist ängstlich und unsicher“
SPD und Union ringen um eine neue Bundesregierung. GroKo ja oder nein? Ist „KoKo“ vom Tisch? Am Mittwoch trafen sich Union in SPD in Berlin. Alle News im Ticker.
Lafontaine: „Die SPD ist ängstlich und unsicher“
Kommentar zum Berlin-Attentat: Brutale Bürokratie
Die Gefahr durch Terror ist in Deutschland Realität – gleichzeitig gibt es hierzulande keine Kultur im Umgang mit seinen Opfern. Das zeigt dieser Fall deutlich, so …
Kommentar zum Berlin-Attentat: Brutale Bürokratie
Ärzte ohne Grenzen: Tausende Rohingya binnen eines Monats getötet
Die Gewalt gegen Rohingya kennen offenbar keine Grenzen. Wie Ärzte ohne Grenze bekanntgibt, sind binnen eines Monats mehrere tausend Angehörige der muslimischen …
Ärzte ohne Grenzen: Tausende Rohingya binnen eines Monats getötet
Griechische Gewerkschaften rufen zum Streik auf
Athen (dpa) - Aus Protest gegen die harte Sparpolitik rufen Gewerkschaften in Griechenland heute zu Streiks auf. Auswirkungen werden hauptsächlich im Bereich Verkehr und …
Griechische Gewerkschaften rufen zum Streik auf

Kommentare