+
Mehr Mitsprache für CDU-Mitglieder und Anhänger der Partei wünscht sich die Parteivorsitzende Angela Merkel.

Themen des Alltags sind gefragt

Merkel: CDU-Mitglieder stärker einbeziehen

Berlin  - CDU-Chefin Angela Merkel  will Mitglieder und Anhänger der Christdemokraten stärker in die Parteiarbeit einbeziehen und die CDU für Themen des Alltags öffnen.

Die CDU müsse sich fragen, wie sie Punkte auf die Tagesordnung setzen könne, „die bis jetzt bei uns noch nicht immer ein Zuhause haben“, sagte Merkel am Montag zum Abschluss des Kleinen Parteitags in Berlin. „Lassen Sie uns doch in der Partei auch über das sprechen, über das Sie Zuhause in Ihrer Familie sprechen.“

Als Beispiele nannte sie die Ernährung, Homöopathie, das Leben im Alter und mit Kindern. „Lassen Sie uns das alles aussprechen und nicht denken, das sei eigentlich in das konservative Profil nicht einzubeziehen.“ Auch ihre „allerkonservativsten Vorgänger“ seien mal richtig revolutionär gewesen: „Als Helmut Kohl die Konfessionsschule aufgelöst hat, hat man auch gedacht, das Abendland geht flöten und zum Schluss war es richtig und ein Beitrag zu einer Volkspartei.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schulz wirbt für neue alte Regierung: Im Eilschritt Richtung GroKo
Mit einem Sprint durchs Land versucht Martin Schulz, die Gespräche für eine neue GroKo zu retten. Auf die Genossen aus Bayern redet der SPD-Chef im Kloster …
Schulz wirbt für neue alte Regierung: Im Eilschritt Richtung GroKo
Briten geben Paris 50 Millionen Euro zusätzlich für Grenzschutz in Calais
Für den Grenzschutz in Calais bekommt Frankreich von Großbritannien weitere 50 Millionen Euro. Mit dem Geld soll die Sicherheit der britischen Grenze verbessert werden.
Briten geben Paris 50 Millionen Euro zusätzlich für Grenzschutz in Calais
Wie sich Markus Söder wandelte und warum
Jahrelang hat Markus Söder alles für seinen Markenkern getan. Dazu gehörte auch die Abteilung Attacke. Auf der Zielgeraden in die Staatskanzlei ist seine Verwandlung …
Wie sich Markus Söder wandelte und warum
SPD-Zoff wird lauter: Nahles wirft Juso-Chef Kühnert Falsch-Infos vor
Nach den Sondierungen könnten Gespräche über eine neue GroKo starten - wenn der Parteitag der SPD zustimmt. Die Sozialdemokraten hadern aber mit den …
SPD-Zoff wird lauter: Nahles wirft Juso-Chef Kühnert Falsch-Infos vor

Kommentare