+
Mehr Mitsprache für CDU-Mitglieder und Anhänger der Partei wünscht sich die Parteivorsitzende Angela Merkel.

Themen des Alltags sind gefragt

Merkel: CDU-Mitglieder stärker einbeziehen

Berlin  - CDU-Chefin Angela Merkel  will Mitglieder und Anhänger der Christdemokraten stärker in die Parteiarbeit einbeziehen und die CDU für Themen des Alltags öffnen.

Die CDU müsse sich fragen, wie sie Punkte auf die Tagesordnung setzen könne, „die bis jetzt bei uns noch nicht immer ein Zuhause haben“, sagte Merkel am Montag zum Abschluss des Kleinen Parteitags in Berlin. „Lassen Sie uns doch in der Partei auch über das sprechen, über das Sie Zuhause in Ihrer Familie sprechen.“

Als Beispiele nannte sie die Ernährung, Homöopathie, das Leben im Alter und mit Kindern. „Lassen Sie uns das alles aussprechen und nicht denken, das sei eigentlich in das konservative Profil nicht einzubeziehen.“ Auch ihre „allerkonservativsten Vorgänger“ seien mal richtig revolutionär gewesen: „Als Helmut Kohl die Konfessionsschule aufgelöst hat, hat man auch gedacht, das Abendland geht flöten und zum Schluss war es richtig und ein Beitrag zu einer Volkspartei.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkur exklusiv: Merkel will mit der CSU-Basis reden
München - Unter den letzten Begegnungen Angela Merkels mit der CSU waren einige der unheimlicheren Art dabei.  Nun unternimmt die Kanzlerin einen neuen Anlauf, sich mit …
Merkur exklusiv: Merkel will mit der CSU-Basis reden
Kommentar zu Trumps Kampf gegen Illegale: Detail wird übersehen
Unser US-Korrespondent beobachtet sehr genau, wie der amerikanische Präsident gegen illegal im Land lebende Einwanderer vorgeht. Ein Detail wird in den Diskussionen …
Kommentar zu Trumps Kampf gegen Illegale: Detail wird übersehen
Wien will Österreicher-Bonus an Firmen zahlen
Wien - Österreichs Regierung möchte Firmen finanziell unterstützen, die Österreicher einstellen - um den Zuzug aus anderen EU-Staaten zu stoppen.
Wien will Österreicher-Bonus an Firmen zahlen
Trump kippt Schutz für Transgender 
Washington - US-Präsident Donald Trump fährt mit seiner Politik einen deutlich anderen Kurs als sein Vorgänger Barack Obama. Jetzt macht er eine wichtige Entscheidung …
Trump kippt Schutz für Transgender 

Kommentare