+
Der Urlaub von Kanzlerin Merkel hat ein Ende. Sie nimmt ihre Arbeit in Berlin wieder auf. Zuerst tagen Präsidium und CDU-Bundesvorstand. Foto: Bernd Von Jutrczenka/Archiv

Bundeskanzlerin nach Sommerurlaub wieder in Berlin

Berlin (dpa) - Für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) beginnt nach einem dreiwöchigen Sommerurlaub wieder die reguläre Arbeit in Berlin. Heute tagen Präsidium und Bundesvorstand der CDU.

Am Mittwoch leitet die Kanzlerin die erste Kabinettssitzung nach ihrem Urlaub. Am Donnerstagabend empfängt sie EU-Ratspräsident Donald Tusk zu einem informellen Gespräch auf Schloss Meseberg, dem Gästehaus der Regierung. Gehen soll es dabei um die Vorbereitung des Sondergipfels am 16. September in Bratislava zur Zukunft der EU nach dem britischen Austritts-Votum.

Wegen der Terroranschläge in Bayern Ende Juli hatte Merkel ihren Urlaub in den ersten Tagen unterbrochen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jamaika-Aus! Lindners FDP bricht Verhandlungen ab - Seehofer dankt Merkel
Bei den Jamaika-Sondierungen sollte es am Sonntag einen „letzten Versuch“ für eine Einigung geben. Nun traf die FDP eine Entscheidung - gegen die Viererkoalition.
Jamaika-Aus! Lindners FDP bricht Verhandlungen ab - Seehofer dankt Merkel
Jamaika gescheitert: Kommen jetzt Neuwahlen?
Die Jamaika-Verhandlungen wurden von der FDP abgebrochen. Gibt es Neuwahlen? Alle Infos finden Sie hier.
Jamaika gescheitert: Kommen jetzt Neuwahlen?
Jamaika-Sondierungen sind gescheitert
Am Schluss hat es doch nicht gereicht. Kein Vertrauen, das für vier Jahre ausreichen würde, sagt die FDP und zieht die Reißleine. Was nun, Frau Merkel?
Jamaika-Sondierungen sind gescheitert
Machtkampf in der CSU eskaliert: „Wir zerstören uns selbst“
Der Machtkampf in der CSU eskaliert. Auf Ilse Aigners Urwahl-Ideen reagiert das Söder-Lager zornig und laut – mit persönlichen Angriffen. Der Graben zieht sich …
Machtkampf in der CSU eskaliert: „Wir zerstören uns selbst“

Kommentare