Mindestens neun Verletzte bei Schüssen in Toronto - Schütze tot

Mindestens neun Verletzte bei Schüssen in Toronto - Schütze tot
+
Bei der Amtseinführung von Papst Franziskus im März 2013 begegneten sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und der Heilige Vater. Jetzt reist die Deutsche Regierungschefin bald zu einer Privataudienz nach Rom.

Kanzlerin Gast beim Heiligen Vater

Merkel zu Privataudienz bei Papst Franziskus

Berlin/Rom - Bundeskanzlerin Angela Merkel trifft Papst Franziskus am 21. Februar zu einem Gespräch im Vatikan. Bei der Privataudienz soll es unter anderem um Themen wie internationale Krisen und die Rolle Europas gehen.

Themen bei der Privataudienz sollen der interreligiöse Dialog, Globalisierung, internationale Krisen und die Rolle Europas in der Welt sein, wie Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag in Berlin mitteilte. Es ist die zweite Begegnung nach einem Treffen 2013. Nach Rom fliegen will Merkel aus Paris. Dort ist für den 20. Februar ein Gespräch mit dem französischen Präsidenten François Hollande geplant. Im Zentrum sollen die Schwerpunkte der deutschen Präsidentschaft der sieben großen Industrienationen (G7) stehen. Auch die Entwicklung in der Ukraine dürfte ein Thema sein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump warnt Irans Präsident: "Bedrohen Sie niemals wieder die USA"
US-Präsident Donald Trump hat den Iran mit drastischen Worten verwarnt: Dem Präsidenten des Irans riet der US-Präsident bei Twitter: „Passen Sie auf“.
Trump warnt Irans Präsident: "Bedrohen Sie niemals wieder die USA"
G20 warnen vor wirtschaftlichen Risiken des Handelskonflikts - Scholz sieht auch Chance
Angesichts des Handelskonflikts zwischen den USA, China und der EU haben die wichtigsten Industrie- und Schwellenländer vor Gefahren für die Weltwirtschaft gewarnt. Olaf …
G20 warnen vor wirtschaftlichen Risiken des Handelskonflikts - Scholz sieht auch Chance
Verwirrende Aussage: Trump verwechselt seinen Großvater mit seinem Vater
In einem Fernsehinterview macht US-Präsident Donald Trump verwundernde Angaben zur Herkunft seiner Eltern. Kommt sein Vater etwa aus Deutschland?
Verwirrende Aussage: Trump verwechselt seinen Großvater mit seinem Vater
Özil tritt aus Nationalmannschaft zurück - Rassismus-Vorwürfe gegen DFB-Spitze
Mesut Özil tritt aus der deutschen Nationalmannschaft zurück. Der Weltmeister zieht damit die Konsequenzen aus der Affäre um die Fotos mit dem türkischen Präsidenten …
Özil tritt aus Nationalmannschaft zurück - Rassismus-Vorwürfe gegen DFB-Spitze

Kommentare