+
Bundeskanzlerin Angela Merkel und der russische Präsident Wladimir Putin.

Telefonat mit Barroso

Merkel und Putin sprechen über Ukraine

Moskau - Vor Parlamentsabstimmungen in Straßburg und Kiew hat Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Kremlchef Wladimir Putin über das geplante Partnerschaftsabkommen zwischen EU und Ukraine gesprochen.

Beide hätten in einem Telefonat den Aufschub des in dem Abkommen enthaltenen Freihandelspakts bis Ende 2015 positiv bewertet, teilte der Kreml in Moskau am Montagabend mit. Für die Klärung von Details sei eine weitere Zusammenarbeit notwendig. Merkel und Putin tauschten sich zudem über russische Gaslieferungen an die EU aus und sprachen sich für eine strenge Überwachung der immer wieder brüchigen Waffenruhe in der Ostukraine aus.

Putin redete nach Kremlangaben auch mit EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso über die für diesen Dienstag geplanten Abstimmungen über das Partnerschaftsabkommen zwischen Brüssel und Kiew. Beide traten in dem Telefongespräch für eine Fortsetzung des Dialogs über russische Gaslieferungen an die EU durch ukrainisches Gebiet ein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Türkei fordert erneut Absage von „illegalem“ Kurden-Referendum
Die Türkei hat die kurdische Führung im Nordirak erneut zur Absage des geplanten Unabhängigkeitsreferendums aufgefordert und andernfalls mit Konsequenzen gedroht.
Türkei fordert erneut Absage von „illegalem“ Kurden-Referendum
Istanbuls Bürgermeister Topbas tritt nach 13 Jahren zurück
Nach 13 Jahren im Amt ist der Bürgermeister von Istanbul, Kadir Topbas, zurückgetreten. Der 72-jährige AKP-Politiker machte am Freitag keine Angaben zu den Gründen für …
Istanbuls Bürgermeister Topbas tritt nach 13 Jahren zurück
21 Flüchtlinge vor türkischer Schwarzmeerküste ertrunken
Auf dem Weg von der Türkei in die EU wählten Flüchtlinge einst vor allem die Route über die Ägäis. Inzwischen scheinen sie zunehmend auf das Schwarze Meer auszuweichen - …
21 Flüchtlinge vor türkischer Schwarzmeerküste ertrunken
Angela Merkel in München: Kanzlerin gnadenlos ausgepfiffen
Wahlkampf-Hölle für die Kanzlerin in München. Angela Merkel wurde am Freitag auf dem Marienplatz massiv ausgebuht. Zum Ticker vor der Bundestagswahl 2017.
Angela Merkel in München: Kanzlerin gnadenlos ausgepfiffen

Kommentare