+
Notfallmediziner transportieren in Hamburg ein schwer verletztes Opfer des Bürgerkriegs in Syrien auf einer Trage in die Notfallaufnahme des Bundeswehrkrankenhauses. Waffen aus Deutschland sollen für Syriens Opposition nicht geliefert werden.

Merkel: Keine deutschen Waffen nach Syrien

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Unterstützung der syrischen Opposition mit Waffen aus Deutschland kategorisch ausgeschlossen.

„Wir werden als Bundesrepublik Deutschland keine Waffen liefern“, sagte sie am Dienstag nach einem Treffen mit Katars Ministerpräsident Scheich Hamad bin Jassim bin Jabor Al Thani in Berlin. Dazu gäbe es auch keine „rechtliche Legitimation“. Deutschland trete weiterhin für eine politische Lösung ein. Mit Blick auf EU-Partner wie Großbritannien oder Frankreich, die sich für militärische Hilfe stark machen, sagte Merkel: „Da gibt es auch keinen Widerspruch zu anderen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cem Özdemir warnt vor erneutem türkischen Wahlkampf in Deutschland
Einen Riesen-Streit hat es Anfang des Jahres um Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in Deutschland gegeben. Grünen-Politiker Özdemir fürchtet neue Querelen - und …
Cem Özdemir warnt vor erneutem türkischen Wahlkampf in Deutschland
Hat Söder gelogen? Mit dem Wahlkampf startet auch ein Untersuchungsausschuss 
Kurz vor der Landtagswahl muss sich Ministerpräsident Markus Söder höchst unangenehmen Fragen stellen. Kommende Woche startet ein Untersuchungsausschuss, der heikel für …
Hat Söder gelogen? Mit dem Wahlkampf startet auch ein Untersuchungsausschuss 
Türkei: Wahlen von Ausnahmezustand nicht behindert
Istanbul (dpa) - Nach Ansicht der türkischen Regierung behindert der Ausnahmezustand nicht die im Juni geplanten Parlaments-und Präsidentschaftswahlen.
Türkei: Wahlen von Ausnahmezustand nicht behindert
Pflege-Talk bei Maischberger: Jens Spahn überrascht mit Geständnis 
Personalmangel, chronisch dehydrierte Pflegepatienten, Überlastung der Mitarbeiter: Sandra Maischberger führte am Mittwoch eine hitzige Debatte über den Zustand und die …
Pflege-Talk bei Maischberger: Jens Spahn überrascht mit Geständnis 

Kommentare