1 von 6
Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP, l) verteilt am Mittwoch während der Schlussberatungen des Bundestages über den Haushalt 2011 Gummibärchen an den Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (M) und die Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU)
2 von 6
Und die Kanzlerin schnappt sich ausgerechnet die Roten. War das symbolisch gemeint? Wohl nicht. Während der Generaldebatte im Bundestag griff Merkel vornehmlich die Grünen an.
3 von 6
"Tja, wir wollen ja mal nicht so sein", mag sich Innenminister de Maizère denken. Nach anfänglichem Zögern nimmt er sich auch ein Gummibärchen aus der Hand des FDP-Chefs.
4 von 6
Zögerlich knabbert der Innenminister das Bärchen an. Vorsicht ist dieser Tage ja geboten, wenn allenthalben vor Terroristen gewarnt wird.
5 von 6
Wie die Nahaufnahme zeigt, futtert de Maizière ein gelbes Gummibärchen.
6 von 6
Mmmh, das schmeckt der Kanzlerin und dem Innenminister aber. Lecker!

Merkel schnappt sich die Roten (Bärchen)

Berlin - Merkel schnappt sich die Roten (Bärchen)

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Rechter "Frauenmarsch" in Berlin nach Blockaden beendet
Für Frauenrechte wollen sie demonstrieren - sagen sie. Der "Frauenmarsch zum Bundeskanzleramt" ist allerdings aus dem AfD-Umfeld organisiert worden und richtet sich vor …
Rechter "Frauenmarsch" in Berlin nach Blockaden beendet
Jedes sechste Kind wächst in Krisenregion auf
Hunger, Terror, Rekrutierung als Soldat - in Krisenregionen erleben Kinder das Grauen. Jedes sechste Kind weltweit muss diese Gefahren aushalten, die Zahlen haben sich …
Jedes sechste Kind wächst in Krisenregion auf
Bundeswehr soll künftig den ganzen Irak unterstützen
Bislang hilft die Bundeswehr im Irak vor allem den Kurden im Kampf gegen den Terror. Obwohl die Terrormiliz am Boden liegt, soll die Mission nun ausgeweitet werden. Ein …
Bundeswehr soll künftig den ganzen Irak unterstützen
Von der Leyen: "Andere Form des Engagements" im Irak
Die IS-Terrormiliz ist im Irak zwar in der Fläche geschlagen, verübt aber mit einer Guerilla-Taktik weiter Anschläge. Außerdem liegen nach den Kämpfen weite Teile des …
Von der Leyen: "Andere Form des Engagements" im Irak

Kommentare