+
Treffen sich am kommenden Mittwoch im Kanzleramt: CSU-Chef Horst Seehofer (l.) und Kanzlerin Angela Merkel (r.)

Am kommenden Mittwoch im Bundeskanzleramt

Merkel und Seehofer treffen sich nun doch zum Krisengespräch

  • schließen

München - Erst bekam er keinen Termin - jetzt gibt es doch ein Treffen: Horst Seehofer wird sich am kommenden Mittwoch mit Angela Merkel in Berlin über die Flüchtlingspolitik beraten. Auch der Finanzminister ist dabei.

Die Aufregung war groß, als Bundeskanzlerin Angela Merkel dem CSU-Chef bei der Bitte um ein Treffen via "Bild"-Zeitung die kalte Schulter zeigte. Nun soll es nach Informationen des "Münchner Merkur" am kommenden Mittwoch im Bundeskanzleramt doch ein Gespräch geben - wenn auch nur unter den Unionsparteien.

Weiteres Streitthema ist die Erbschaftsteuer

Seehofer sagte dafür einen geplanten Auftritt im CDU-Wahlkampf in Sachsen-Anhalt (Magdeburg) ab. Schwerpunkte des Gesprächs sollen nicht nur die Flüchtlingspolitik, sondern auch die anderen Streitthemen in der Bundesregierung sein, beispielsweise die Erbschaftsteuer. Mit am Tisch sitzt deshalb auch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU). Als weitere Teilnehmer sind Kanzleramtschef Peter Altmaier, Unions-Fraktionschef Volker Kauder und CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt vorgesehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umweltschutz siegt: Geplanter Großflughafen am Atlantik kommt nicht
Pläne für einen Flughafen in Westfrankreich vergiften das Klima in der Region seit langem. Die Regierung in Paris zieht nun die Notbremse. Die Besetzer des Geländes …
Umweltschutz siegt: Geplanter Großflughafen am Atlantik kommt nicht
Leibarzt stellt Trump Top-Attest aus
Trump, nach eigener Aussage ein stabiles Genie, bekommt von seinem Leibarzt ein Superzeugnis ausgestellt. Körperlich und geistig sei alles in bester Ordnung. Nur etwas …
Leibarzt stellt Trump Top-Attest aus
Lehrer greifen Beamten-Streikverbot an
Zwischen Staat und Beamten besteht ein besonderes Treue- und Fürsorgeverhältnis. Der Grundsatz, dass nicht gestreikt wird, wird nun vom Bundesverfassungsgericht …
Lehrer greifen Beamten-Streikverbot an
Merkel erteilt SPD deutliche Verhandlungs-Absage
Nach den Sondierungen könnten Gespräche über eine neue GroKo starten - wenn der Parteitag der SPD zustimmt. Die Sozialdemokraten hadern aber mit den …
Merkel erteilt SPD deutliche Verhandlungs-Absage

Kommentare