Özil tritt aus Nationalmannschaft zurück - Rassismus-Vorwürfe gegen DFB-Spitze

Özil tritt aus Nationalmannschaft zurück - Rassismus-Vorwürfe gegen DFB-Spitze
+
TTIP schafft laut Befürworter Jobs und Wohlstand - Doch Gegner sehen Umwelt- und Verbraucherschutz bedroht. Foto: Arno Bugi

Merkel sichert hohe europäische Standards im Handelsabkommen TTIP zu

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bemüht sich, den Bürgern ihre Ängste zum geplanten Freihandelsabkommen TTIP zwischen der EU und den USA zu nehmen.

"Wenn europäische Standards für ein Freihandelsabkommen mit Amerika unterschritten würden, wären viele Bedenken gerechtfertigt", sagte sie der "Welt am Sonntag". "Aber es bleibt bei unseren sehr hohen europäischen Standards für Verbraucher und Umwelt. Dafür stehe ich ein." Das Freihandelsabkommen werde auf Grundlage der hohen europäischen Standards verhandelt. "Sie sind die Grundlage des Verhandlungsmandats, dem alle EU-Staaten zugestimmt haben."

Merkel sicherte zugleich zu, dass es künftig zu den Verhandlungen mehr Transparenz geben werde, um den Menschen ihre Befürchtungen zu nehmen, dass Standards etwa beim Verbraucherschutz sinken könnten. "Die neue EU-Kommission ist schon dabei, das umzusetzen."

Die Kanzlerin betonte: "Ein Freihandelsabkommen zwischen diesen beiden großen Wirtschaftsräumen führt zu mehr Arbeitsplätzen. Außerdem gibt es uns die Möglichkeit, Standards zu setzen, im Verbraucherschutz, im Umweltschutz, im sozialen Bereich." Was zwischen den USA und Europa vereinbart werde, könnte beispielgebend auch für andere Gegenden der Welt sein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Özil tritt aus Nationalmannschaft zurück - Rassismus-Vorwürfe gegen DFB-Spitze
Mesut Özil hat die umstrittenen Fotos mit dem türkischen Präsidenten Erdogan verteidigt. Seine Kritiker attackiert er - außerdem gibt er seinen Rücktritt aus der …
Özil tritt aus Nationalmannschaft zurück - Rassismus-Vorwürfe gegen DFB-Spitze
CSU-Politiker über #ausgehetzt-Demonstranten: „Übelste Hetze ohne jeglichen Anstand“
Zehntausende demonstrierten in München gegen die CSU-Politik. Die Partei versuchte mit einer einer eigenen Kampagne gegenzusteuern. Jetzt reagieren CSU-Politiker mit …
CSU-Politiker über #ausgehetzt-Demonstranten: „Übelste Hetze ohne jeglichen Anstand“
"Ausgehetzt": Zehntausende demonstrieren gegen CSU-Politik
Die CSU polarisiert seit Wochen mit ihren Forderungen zur Flüchtlingspolitik. In München setzten mehrere Zehntausend Menschen nun ein Zeichen. Sie finden, es habe sich …
"Ausgehetzt": Zehntausende demonstrieren gegen CSU-Politik
Syrische Weißhelme über Israel gerettet
Die syrische Hilfsorganisation Weißhelme hat im Bürgerkrieg mehr als 100.000 Menschen gerettet, jetzt waren ihre Mitarbeiter selbst auf Hilfe angewiesen. Auch …
Syrische Weißhelme über Israel gerettet

Kommentare