+
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit UN-Generalsekretär Ban Ki Moon.

Im Kanzleramt

Merkel spricht mit Ban Ki Moon über Flüchtlinge und Syrien

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) empfängt am Dienstag UN-Generalsekretär Ban Ki Moon im Berliner Kanzleramt

Das Treffen findet um 12 Uhr statt. Eine Pressekonferenz ist gegen 13 Uhr geplant. Bei ihrem gemeinsamen Mittagessen soll es insbesondere um die Flüchtlingskrise, um die internationalen Bemühungen um ein Ende des Bürgerkriegs in Syrien sowie um die Umsetzung internationaler Beschlüsse zu Klimaschutz und nachhaltiger Entwicklung gehen. Merkel traf am Montag in Brüssel mit den anderen EU-Staats- und Regierungschefs zu Beratungen über die Flüchtlingskrise zusammen. Der Syrien-Konflikt steht ab Donnerstag bei der Fortsetzung der Friedensgespräche in Genf auf der Agenda. Ban nutzt seine Deutschland-Reise auch für einen Besuch mit Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) in Bonn. Die Stadt feiert dieses Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum als UN-Standort.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schulz macht Anhängern Mut: „Wahlen entscheiden sich im Schlussspurt“
Der Hoffnungsträger will im Endspurt zum Überholen ansetzen: SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz setzt trotz des deutlichen Rückstands auf die Union in den Umfragen auf …
Schulz macht Anhängern Mut: „Wahlen entscheiden sich im Schlussspurt“
Israels Armee nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest
Israel reagiert mit einer Razzia auf den tödlichen Anschlag auf eine Familie in einer Siedlung im Westjordanland. Nach blutigen Unruhen wegen eines Streits um den …
Israels Armee nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest
Rufe nach schärferer Absage an Rot-rot-grün in der SPD
Mehrere SPD-Politiker haben sich zwei Monate vor der Bundestagswahl gegen eine Koalition mit der Linken ausgesprochen.
Rufe nach schärferer Absage an Rot-rot-grün in der SPD
Seehofer wettert gegen Türkei - und lobt Merkel
Es sind deutliche Worte an die Adresse des türkischen Präsidenten Erdogan: CSU-Chef Seehofer nennt die politischen Verhältnisse in dem Land unerträglich. Beim …
Seehofer wettert gegen Türkei - und lobt Merkel

Kommentare