Ostbahnhof für alle S-Bahnen gesperrt – U-Bahnen sind überfüllt

Ostbahnhof für alle S-Bahnen gesperrt – U-Bahnen sind überfüllt
+
Angela Merkel und US-Präsident Donald Trump haben telefoniert

Unerwartetes Gespräch

Darum ging es bei Merkels Telefonat mit Trump

Berlin - Kurzfristig hatten US-Präsident Donald Trump und Kanzlerin Angela Merkel ein Telefonat anberaumt. An strittigen Themen mangelte es nicht.

US-Präsident Donald Trump und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) haben am Mittwoch miteinander telefoniert. Die beiden Politiker hätten über mehrere Fragen von beiderseitigem Interesse gesprochen, teilte das Weiße Haus mit. 

Dabei sei es unter anderem um den Konflikt im Osten der Ukraine und die Lage in Afghanistan gegangen. Beide hätten vereinbart, sich in diesen und anderen Fragen abzustimmen und in engem Kontakt zu bleiben, hieß es in der knappen Erklärung aus Washington weiter.

Sorge über Lage in Syrien

Ob Trump und Merkel auch über den mutmaßlichen Giftgasangriff in Syrien sprachen, blieb offen. Die USA vermuten die Regierung in Damaskus hinter der Attacke auf die von Rebellen kontrollierte Kleinstadt Chan Scheichun, bei der am Dienstag nach Angaben von Aktivisten mindestens 86 Menschen starben.

Russland stellt sich schützend vor seinen Verbündeten Syrien und kündigte an, einen Resolutionsentwurf im UN-Sicherheitsrat zu blockieren, in dem die USA, Großbritannien und Frankreich den Angriff verurteilen und eine baldige Untersuchung fordern. Die Abstimmung darüber wurde am Mittwoch verschoben.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Steinmeier in Ghana: Warnung vor lebensgefährlicher Flucht
Ghana gilt als prosperierendes Musterland in Westafrika. Und doch machen sich auch von hier viele Tausend Menschen auf den Weg nach Europa. Der Bundespräsident rät …
Steinmeier in Ghana: Warnung vor lebensgefährlicher Flucht
EU-Parlament will härteren Kampf gegen Steuerhinterziehung
"Panama Papers" und "Paradise Papers" haben das Ausmaß der weltweiten Steuervermeidung deutlich gemacht. Das Europaparlament sucht Wege gegen Briefkastenfirmen, die …
EU-Parlament will härteren Kampf gegen Steuerhinterziehung
„KoKo“ statt „GroKo“? SPD prüft neues Koalitionsmodell
Die SPD hat sich zu ergebnisoffenen Gesprächen mit CDU und CSU durchgerungen. Jetzt richten sich die Augen auf die Union - und die Kanzlerin. GroKo ja oder nein? Oder …
„KoKo“ statt „GroKo“? SPD prüft neues Koalitionsmodell
Macron erwartet Sinneswandel von Trump beim Pariser Klimavertrag
Am Vorabend des Pariser Klimagipfels hatte sich Frankreichs Präsident Macron überzeugt geäußert, dass sein US-Amtskollege Trump seine Absage an das Pariser Klimaabkommen …
Macron erwartet Sinneswandel von Trump beim Pariser Klimavertrag

Kommentare