+
Merkel und Hollande trafen sich erst am 2. September in den französischen Alpen. 

EU-Sondergipfel

Merkel trifft Hollande vor EU-Gipfel in Paris

Berlin - Wie Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag erklärte, reist Bundeskanzlerin Angela Merkel vor dem EU-Sondergipfel nochmals nach Paris. Die beiden Regierungen wollen sich absprechen. 

Einen Tag vor dem EU-Sondergipfel in Bratislava reist Bundeskanzlerin Angela Merkel am Donnerstag zu letzten Abstimmungen mit dem französischen Präsidenten François Hollande nach Paris. Das teilte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag in Berlin mit. Der informelle Gipfel am Freitag findet ohne Großbritannien statt, das aus der Europäischen Union austreten will. Die Staats- und Regierungschef der anderen 27 Mitgliedstaaten wollen darüber beraten, wie es nach dem geplanten Brexit weitergehen soll. Konkrete Beschlüsse sollen aber nicht gefasst werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SPD will Abzug aus Incirlik beschließen
Immer wieder Streit um Besuche deutscher Abgeordneter bei den Soldaten in der Türkei. Die SPD drückt aufs Tempo für eine Entscheidung über einen Abzug.
SPD will Abzug aus Incirlik beschließen
Tausende Asylbewerber sitzen in Griechenland fest
Der EU-Deal mit der Türkei und die Schließung der Balkanroute haben Griechenlands Rolle in der Flüchtlingskrise geändert. Statt direkt weiterzureisen, beantragen die …
Tausende Asylbewerber sitzen in Griechenland fest
Panama Papers: Juncker muss Rede und Antwort stehen
Welche Rolle spielt EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker bei der Affäre um die Panama Papers? Diese Frage soll ein Ausschuss in Brüssel klären. 
Panama Papers: Juncker muss Rede und Antwort stehen
Russland-Affäre: Trump unterstützt seinen Schwiegersohn 
Der in der Russland-Affäre unter Druck geratene Berater und Schwiegersohn von US-Präsident Donald Trump, Jared Kushner, sagt ab Dienstag vor den Geheimdienstausschüssen …
Russland-Affäre: Trump unterstützt seinen Schwiegersohn 

Kommentare