Beate Zschäpe: Verteidiger fordern maximal zehn Jahre Haft

Beate Zschäpe: Verteidiger fordern maximal zehn Jahre Haft
+
Angela Merkel bei ihrem Statement am Freitag

Klimaabkommen

Merkel: „Trump kann uns nicht aufhalten“

Angela Merkel gibt Donald Trump einmal mehr Kontra: Der Ausstieg der USA aus dem Klimaabkommen könne Deutschland nicht aufhalten, sagt die Kanzlerin.

Berlin - Nach dem angekündigten Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaschutzabkommen hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Deutschlands Entschlossenheit zum Festhalten an der Vereinbarung bekräftigt. 

"Diese Entscheidung kann und wird uns alle, die wir uns dem Schutz unserer Erde verpflichtet fühlen, nicht aufhalten", sagte sie am Freitag in Berlin. "Entschlossener denn je werden wir in Deutschland, in Europa und in der Welt alle Kräfte bündeln."

„Brauchen dieses Abkommen, um unsere Schöpfung zu bewahren“

"Entschlossener denn je werden wir in Deutschland, in Europa und in der Welt alle Kräfte bündeln, große Menschheitsherausforderungen wie die des Klimawandels aufzunehmen und erfolgreich diese Herausforderungen zu bewältigen", sagte Merkel. "Wir brauchen dieses Pariser Abkommen, um unsere Schöpfung zu bewahren. Nichts kann und wird uns dabei aufhalten." Deutschland werde seine Verpflichtungen aus der Vereinbarung erfüllen.

US-Präsident Donald Trump hatte am Donnerstag den Ausstieg der Vereinigten Staaten aus dem historischen Pariser Abkommen angekündigt. Er begründete dies damit, dass die Vereinbarung einseitig zu Lasten seines Landes gehe und den Verlust von Arbeitsplätzen verursache. Regierungen in aller Welt kritisierten Trumps Entscheidung scharf.

„Wappnet“ sich Europa schon gegen Donald Trump? Mehr erfahren Sie in diesem Artikel.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abgabenlast in Deutschland weit über Durchschnitt - eine Gruppe trifft es besonders hart
Laut einer OECD Studie ist die ohnehin hohe Abgabenlast in Deutschland 2017 im Vergleich zum Vorjahr weiter gewachsen.
Abgabenlast in Deutschland weit über Durchschnitt - eine Gruppe trifft es besonders hart
Beate Zschäpe: Verteidiger fordern maximal zehn Jahre Haft
Ihren Verteidigern zufolge kann die mutmaßliche NSU-Terroristin Beate Zschäpe nicht wegen Mittäterschaft an Morden verurteilt werden.
Beate Zschäpe: Verteidiger fordern maximal zehn Jahre Haft
Verteidiger fordern für Zschäpe maximal zehn Jahre Haft
Drei Tage haben Beate Zschäpes Verteidiger plädiert. Sie fordern zwar eine lange Haftstrafe für ihre Mandantin - aber nicht wegen Mordes.
Verteidiger fordern für Zschäpe maximal zehn Jahre Haft
OECD: Abgabenlast in Deutschland weit über dem Durchschnitt
Paris (dpa) - Die Menschen in Deutschland tragen im internationalen Vergleich weiter eine enorme Abgabenlast. Das gilt besonders für kinderlose Alleinstehende.
OECD: Abgabenlast in Deutschland weit über dem Durchschnitt

Kommentare