Münchner Lichtkünstler Ingo Maurer im Alter von 87 Jahren verstorben

Münchner Lichtkünstler Ingo Maurer im Alter von 87 Jahren verstorben
+
Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron beim EU-Gipfel in Brüssel.

Medienbericht

Merkel und Macron vertagen gemeinsamen EU-Reformplan

Angesichts der gerade erst erfolgenden Regierungsbildung in Berlin wird es einem Medienbericht zufolge anders als geplant im März noch keinen deutsch-französischen Vorschlag zur Reform der Europäischen Union geben.

Berlin - Die ursprüngliche Absicht hatten Kanzlerin Angela Merkel und Präsident Emmanuel Macron beim vergangenen EU-Gipfel im Dezember bekundet. „Die Sache ist abgesagt“, zitierte nun das Nachrichtenmagazin Spiegel einen EU-Beamten, der den nächsten Gipfel am 22./23. März vorbereitet. „Es gibt schlicht nichts zu verkünden.“ Das habe die deutsche Seite dem EU-Rat signalisiert und als Grund die lange Dauer der Koalitionsgespräche angeführt. Die war allerdings auch schon bei der Ankündigung des Zeitziels im Dezember absehbar gewesen.

Ein deutscher Regierungssprecher sagte dem Magazin, die Arbeit an den Reformplänen würde nach Bildung der neuen Regierung „in enger Partnerschaft mit Frankreich intensiviert“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rührung und Witz: Jean-Claude Juncker nimmt Abschied
Nach fünf Jahren an der Spitze der EU-Kommission geht Jean-Claude Juncker demnächst in den Ruhestand. Beim Abschied im Europaparlament zollen ihm fast alle Respekt. Nur …
Rührung und Witz: Jean-Claude Juncker nimmt Abschied
Türkei-Konflikt in Syrien: Erdogan richtet knallharte Drohung an Trump - und wird von Assad beleidigt
Die Waffenruhe in Nordsyrien nähert sich dem Ende. Nun hat sich der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan zu Wort gemeldet - mit einer Drohung. Der News-Ticker.
Türkei-Konflikt in Syrien: Erdogan richtet knallharte Drohung an Trump - und wird von Assad beleidigt
Brexit-Chaos und die Auswirkungen: Expertin mit deutlicher Warnung für deutsche Wirtschaft
Nach der Schlappe am Montag möchte Boris Johnson sein Brexit-Gesetz im Eiltempo durch das Parlament pauken. Welche Auswirkungen hätte eine politische Trennung auf die …
Brexit-Chaos und die Auswirkungen: Expertin mit deutlicher Warnung für deutsche Wirtschaft
Greta Thunberg: Klimaaktivistin gibt seltene Interviews - und spricht über schwere Depressionen
Essstörung und Merkel-Selfie: Greta Thunberg gibt nur selten Interviews, doch eine schwedische Reporterin hat Erstaunliches von der Klimaaktivistin erfahren.
Greta Thunberg: Klimaaktivistin gibt seltene Interviews - und spricht über schwere Depressionen

Kommentare