+
Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel in Stade: "Wenn wir Mut und Zuversicht haben, dann schaffen wir das". Foto: Carmen Jaspersen

Merkel verteidigt an der CDU-Basis ihren Asyl-Kurs

Stade (dpa) - CDU-Chefin und Bundeskanzlerin Angela Merkel hat an der Parteibasis um Unterstützung für ihre Linie in der Asyl- und Flüchtlingspolitik geworben. Wer vor Krieg und Terror fliehen müsse, "dem geben wir bei uns Aufenthalt".

"Wenn wir Mut und Zuversicht haben, dann schaffen wir das", sagte Merkel am Abend bei der zweiten von bundesweit vier Mitgliederkonferenzen vor rund 1000 Parteifreunden im niedersächsischen Stade. Allerdings sei die Aufgabe nicht "über Nacht" zu lösen.

Zugleich stellte Merkel klar, dass Deutschland europäische Hilfe benötige. Die Aufnahme der Flüchtlinge könne nicht die Aufgabe von nur vier Staaten allein sein. "Wir brauchen hier europäische Solidarität", betonte sie.

CDU-Zukunftskonferenzen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen
Ankara (dpa) - Die Abgeordneten im Parlament in Ankara beginnen heute mit den entscheidenden Abstimmungen über die Verfassungsreform für ein Präsidialsystem in der …
Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen
Wegen Verleumdung: Mutmaßliches Opfer verklagt Donald Trump 
Los Angeles - Eine der Frauen, die Belästigungsvorwürfe gegen Donald Trump erhoben haben, hat den künftigen US-Präsidenten wegen Verleumdung verklagt - doch es geht ihr …
Wegen Verleumdung: Mutmaßliches Opfer verklagt Donald Trump 
Verfassungsfeindliche NPD soll kein Geld vom Staat mehr bekommen
Berlin - Verboten hat das Bundesverfassungsgericht die NPD nicht. Aber die Richter haben ihr Verfassungsfeindlichkeit bescheinigt. Nun wollen Politiker der Partei den …
Verfassungsfeindliche NPD soll kein Geld vom Staat mehr bekommen
Obama gewährt Whistleblowerin Manning Strafnachlass
Washingzon - Der scheidende US-Präsident Barack Obama hat die 35-jährige Haftstrafe für die Whistleblowerin Chelsea Manning deutlich verkürzt.
Obama gewährt Whistleblowerin Manning Strafnachlass

Kommentare