+
Für Kanzlerin Merkel ist "es Realität, dass der Islam inzwischen auch zu Deutschland gehört." Foto: Claudia Kornmeier

Merkel verteidigt Islam-Erklärung gegen parteiinterne Kritik

Hamburg (dpa) - Bundeskanzlerin Merkel (CDU) hat ihre Islam-Erklärung gegen parteiinterne Kritik verteidigt. In Deutschland lebten rund vier Millionen Muslime, es gebe islamischen Religionsunterricht, Lehrstühle für islamische Theologie und eine Islamkonferenz.

"Deshalb ist es Realität, dass der Islam inzwischen auch zu Deutschland gehört.", sagte Merkel dem "Hamburger Abendblatt".

Die ursprünglich vom früheren Bundespräsidenten Christian Wulff stammende Äußerung, der Islam gehöre auch zu Deutschland, hatte sich Merkel Mitte Januar zu eigen gemacht. Daraufhin widersprach ihr Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (auch CDU). Muslime seien in Deutschland willkommen und könnten ihre Religion ausüben. "Das bedeutet aber nicht, dass der Islam zu Sachsen gehört", hatte er der "Welt am Sonntag" gesagt.

In Deutschland leben rund vier Millionen Muslime, 98 Prozent von ihnen in den westdeutschen Bundesländern. In Sachsen sind es 0,7 Prozent.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Greta Thunberg: Video von hoher See - so vertreibt sie die Langeweile an Bord
Greta Thunberg reist per Renn-Segelboot über den Atlantik. Immer mal wieder meldet sie sich via Twitter. Über die Langstreckenflüge, die ihre Crew absolviert, wird …
Greta Thunberg: Video von hoher See - so vertreibt sie die Langeweile an Bord
Konflikt eskaliert brutal: Assad bombardiert Erdogans Militär-Konvoi
Unter dem Vorwurf der Verbindungen zu Terroristen hat die Regierung um Präsident Erdogan drei pro-kurdische Bürgermeister abgesetzt. Derweil eskaliert der Konflikt in …
Konflikt eskaliert brutal: Assad bombardiert Erdogans Militär-Konvoi
Deutsche Bahn will E-Bike nicht mitnehmen - Fahrgäste reagieren entsetzt 
Ein Fahrgast wollte in einem Zug ein E-Bike mitnehmen, doch die Deutsche Bahn hat es verboten. Internetuser üben Kritik am Unternehmen.
Deutsche Bahn will E-Bike nicht mitnehmen - Fahrgäste reagieren entsetzt 
Dubioser Nazi-Vergleich in Chinas Staats-TV - und riesige Online-Kampagne mit 200.000 Accounts?
Hunderttausende demonstrieren in Hongkong für ihre Rechte. China hat in Grenznähe bereits Hunderte Spezialkräfte positioniert. Peking greift zu einer ungewöhnlichen …
Dubioser Nazi-Vergleich in Chinas Staats-TV - und riesige Online-Kampagne mit 200.000 Accounts?

Kommentare