Merkel fordert schnellere Reform des UN-Sicherheitsrates

Neu Delhi - Im Ringen um einen ständigen Sitz Deutschlands im Weltsicherheitsrat hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) die UN zu einer schnelleren Reform des Gremiums aufgefordert.

“Es repräsentiert nicht mehr die globale Kräftestruktur nach dem Zweiten Weltkrieg“, sagte Merkel am Dienstag nach den ersten deutsch-indischen Regierungskonsultationen in Neu Delhi. Auch Indiens Premierminister Manmohan Singh sagte: “Die Welt von 1945 existiert nicht mehr.“ Deutschland und Indien streben in der Gruppe G4 - dazu gehören noch Brasilien und Japan - nach einem ständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat. Auf die Frage nach dem Stand der Bemühungen sagte Merkel: “Das viel größere Problem ist, dass überhaupt einmal etwas passiert.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Mordkomplott“: Erdogan erhebt schwere Anschuldigungen im Fall Khashoggi 
Der Journalist Jamal Khashoggi wurde in der saudischen Botschaft in Istanbul getötet. Erdogan sprach am Dienstag von einem geplanten Mordkomplott. Alles zum Fall im …
„Mordkomplott“: Erdogan erhebt schwere Anschuldigungen im Fall Khashoggi 
Theresa May: „95 Prozent des Brexit-Abkommens geregelt“ - Frankreich stellt schon 700 Zöllner ein
Theresa May hält am Montag vor britischen Abgeordneten eine Rede zum Stand der Brexit-Verhandlungen. Zuvor bar sie ihre Kritiker um Unterstützung.
Theresa May: „95 Prozent des Brexit-Abkommens geregelt“ - Frankreich stellt schon 700 Zöllner ein
Herkunft entscheidet über Chancen in der Schule
Kinder von Nichtakademikern sind an den Unis vergleichsweise selten. Und schon in früheren Jahren zeigen sich deutliche Unterschiede bei den Chancen auf optimale …
Herkunft entscheidet über Chancen in der Schule
Briefbombe bei George Soros in den USA gefunden
Der Holocaust-Überlebende und Milliardär George Soros hat sich vor allem unter Rechtspopulisten weltweit viele Feinde gemacht. Jetzt ist eine Bombe in seinem Briefkasten …
Briefbombe bei George Soros in den USA gefunden

Kommentare