+
Die für Terrorismus zuständige Abteilung der Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen übernommen.

Vorschule

Lehrer mit Messer attackiert - Täter beruft sich auf IS

Aubervilliers - Ein Lehrer in einem Pariser Vorort ist mit einem Messer angegriffen worden. Angeblich soll es eine Verbindung zu dem islamistischen Terror-Netzwerk IS geben.

Bei einem Messerangriff ist ein Lehrer in einer Vorschule im Pariser Vorort Aubervilliers verletzt worden. Der maskierte Täter habe sich bei dem Angriff auf die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) berufen, berichtete der Sender TF1 am Montag unter Berufung auf Ermittler. Der flüchtige Mann habe von einer Warnung gesprochen. Der Pädagoge, der zum Zeitpunkt des Angriffs allein in dem Raum war, sei mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Die für Terrorismus zuständige Abteilung der Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen übernommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester
Schon wieder hat ein Selbstmordanschlag die Welt erschüttert: Am Montag riss ein Attentäter 22 Menschen in den Tod, darunter viele Kinder. Alle Informationen und …
Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester
Wehrbeauftragter: Durchsuchungen regen Truppe "ziemlich" auf
Im Zusammenhang mit dem Fall des rechtsextremen Offiziers Franco A. hat die Verteidigungsministerin die Durchsuchung aller Kasernen angeordnet. Die Durchführung des …
Wehrbeauftragter: Durchsuchungen regen Truppe "ziemlich" auf
Kampfhandlungen gegen den IS: Gabriel warnt vor Nato-Beteiligung
Vor dem Nato-Gipfel hat Außenminister Sigmar Gabriel die Beteiligung des Bündnisses an Kampfhandlungen gegen die Terrororganisation IS kategorisch ausgeschlossen.
Kampfhandlungen gegen den IS: Gabriel warnt vor Nato-Beteiligung
Terror in Manchester: Was wir bisher wissen - und was nicht
In Manchester riss ein Attentäter mit einer selbstgebastelten Bombe 22 Menschen in den Tod. Hier lesen Sie die Fakten zur Explosion beim Ariana-Grande-Konzert.
Terror in Manchester: Was wir bisher wissen - und was nicht

Kommentare