+
Michael Hartmann will nach seinem Drogengeständnis sein Amt im SPD-Landesvorstand ruhen lassen.

Nach Drogenbeichte

Hartmann will Amt im Landesvorstand ruhen lassen

Mainz - Nach seinem Drogengeständnis hat der Mainzer SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Hartmann nach Parteiangaben angeboten, sein Amt im heimischen SPD-Landesvorstand ruhen zu lassen.

Hartmann ist dort Beisitzer. „Ich will ihm ausdrücklich diese Zeit lassen, auch wieder zu sich zu finden“, sagte der rheinland-pfälzische SPD-Chef Roger Lewentz am Montag in Mainz. Der SPD-Landesvorstand werde bei seiner Sitzung an diesem Dienstagabend wohl formulieren, „du bekommst eine Chance, deine Dinge zu ordnen“.

Wird Hartmann wieder kandidieren?

Im kommenden November werde ohnehin ein neuer Landesvorstand gewählt, sagte Lewentz. Offen ist nach seinen Angaben noch, ob Hartmann dann wieder kandidieren wird.

Hartmann hatte zugegeben, in der Zeit der Koalitionsverhandlungen 2013 etwa einen Monat lang eine geringe Menge der Droge Crystal Meth konsumiert zu haben. Gegen den 51-Jährigen ermittelt die Berliner Staatsanwaltschaft. Sein Amt als innenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion hatte Hartmann umgehend nach Bekanntwerden der Drogenvorwürfe niedergelegt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angriff auf Kabul-Hotel nach 13 Stunden beendet: Offiziell zehn Tote
Nach 13 Stunden ist der Angriff von mehreren Attentätern auf das große Hotel Intercontinental in Kabul beendet. Das sagte Innenministeriumssprecher Nasrat Rahimi am …
Angriff auf Kabul-Hotel nach 13 Stunden beendet: Offiziell zehn Tote
Nordkorea-Fotos zeigen immer ein bestimmtes Detail - es ist überlebenswichtig
Fast alle übersehen auf den Fotos, die den nordkoreanischen Diktator mit seiner Gefolgschaft zeigen, ein bestimmtes Detail. Es ist immer gleich – und überlebenswichtig. 
Nordkorea-Fotos zeigen immer ein bestimmtes Detail - es ist überlebenswichtig
Angriff auf Hotel in Kabul nach 13 Stunden beendet
Kabul (dpa) - Nach 13 Stunden ist der Angriff von mehreren Attentätern auf das große Hotel Intercontinental in Kabul beendet. Insgesamt seien sechs Zivilisten getötet …
Angriff auf Hotel in Kabul nach 13 Stunden beendet
Koalition oder Chaos? Die SPD hat es in der Hand
Sollen sie es wirklich machen, oder lassen sie es lieber sein? Vieles spricht dafür, dass sich die SPD heute in Bonn zu Koalitionsverhandlungen mit der Union durchringt. …
Koalition oder Chaos? Die SPD hat es in der Hand

Kommentare