Mike Josef ist seit 2013 Vorsitzender der Frankfurter SPD.
+
Mike Josef ist seit 2013 Vorsitzender der Frankfurter SPD.

Lage der Sozialdemokraten

Mike Josef kämpft um Zukunft der SPD - und sieht Sozialdemokraten als Speerspitze der Wohnungspolitik

Die Frankfurter SPD trifft sich auf einem Parteitag. Dabei will der Frankfurter SPD-Chef Mike Josef auch über Mietsenkungen diskutieren. 

Der Frankfurter SPD-Chef Mike Josef sieht die Sozialdemokraten in den wesentlichen Debatten als „treibende und gestaltende Kraft“. Vor allem bei der Frage der Wohnungsnot zeige die SPD Frankfurt „Verlässlichkeit und Verantwortung“, wie Josef in einem Interview mit fr.de* sagte. 

Die Partei mache nach der Wahl das, was sie vor der Wahl versprochen habe: „Verlängerung des Mietenstopps auf zehn Jahre, Erhöhung des Anteils öffentlich geförderter Wohnungen auf 40 Prozent, Verlängerung der Preisbindung beim geförderten Wohnungsbau, Ausweisung von neuen Baugebieten, Dachaufstockungen ...“

In seiner Amtszeit seien mehr als 18.000 Wohnungen genehmigt worden. Das sei Rekord. Letztlich entscheide die SPD in der Koalition mit CDU und Grünen gemeinsam, und das dauere manchmal etwas länger. Josef weiter: „Meine Zielsetzung ist aber die des Mietentscheids: für breite Schichten bezahlbaren Wohnraum zu schaffen.“

Das gesamte Interview mit Mike Josef lesen Sie bei fr.de

Das könnte Sie auch interessieren bei fr.de

Die SPD in Frankfurt schaltet auf Angriff: Im Römer-Bündnis nehmen sich die Sozialdemokraten viel heraus, denn Baudezernent Jan Schneider (CDU) braucht ihre Stimmen

Frankfurter SPD will mehr Basisdemokratie wagen: Nicht nur Leute mit Parteibuch sollen mitmachen. Der Parteitag im April wird digital organisiert

Streit über Förderung von Wohneigentum in Frankfurt: In der Römer-Koalition gibt es Krach über die künftige Wohnungspolitik

*fr.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schweinemäster atmen auf: Tönnies darf wieder schlachten
Nach fast vierwöchigem Produktionsstopp bei Tönnies in Rheda-Wiedenbrück darf das Unternehmen wieder Schweine schlachten. Die Weiterverarbeitung wollen sich die Behörden …
Schweinemäster atmen auf: Tönnies darf wieder schlachten
Söder als Merkel-Nachfolger? Seehofer überrascht mit klarem Statement 
Wer wird Merkel-Nachfolger? Nach dem Besuch der Kanzlerin auf Schloss Herrenchiemsee hat sich Horst Seehofer überraschend zu Markus Söder geäußert.
Söder als Merkel-Nachfolger? Seehofer überrascht mit klarem Statement 
Trump-Berater kritisiert US-Virologe Fauci nach düsterem 1918-Vergleich - neuer trauriger Rekord bei Neuinfektionen
In den USA spitzt sich die Corona-Pandemie zu. US-Präsident Donald Trump sieht kaum ein Problem. Virenexperte Anthony Fauci dagegen warnt vor einer Katastrophe. 
Trump-Berater kritisiert US-Virologe Fauci nach düsterem 1918-Vergleich - neuer trauriger Rekord bei Neuinfektionen
Trump plötzlich mit völlig neuem Aussehen: Doch eine Frage lässt alle rätseln
US-Präsident Donald Trump legt bekanntermaßen viel Wert auf sein Äußeres. Nun hat er sich öffentlich ohne sein Markenzeichen gezeigt - deutet das auch auf einen inneren …
Trump plötzlich mit völlig neuem Aussehen: Doch eine Frage lässt alle rätseln

Kommentare