+

Raketenalarm ausgelöst

Militante Palästinenser feuern auf Israels Süden

Tel Aviv - Militante Palästinenser haben mindestens eine Rakete auf den Süden Israels abgefeuert. Lesen Sie, was bisher bekannt ist.

Der Abschuss aus dem Gazastreifen löste am Dienstagabend Raketenalarm unter anderem in der Hafenstadt Aschdod aus. Kurz darauf bestätigte eine Armeesprecherin, dass eine Rakete nahe der Stadt eingeschlagen sei. Anwohner berichteten israelischen Medien zufolge von mehreren Explosionen. Die Armee prüfte die Berichte.

Israel und militante Palästinenser hatten im Sommer 50 Tage lang einen Krieg geführt. Ende August hatten beide Seiten eine unbefristete Waffenruhe vereinbart.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bessere Absicherung für ehrenamtliche Feuerwehrler gefordert
Feuerwehrleute begeben sich tagtäglich für ihre Mitmenschen in Gefahr. Ein neuer Vorstoß soll nun viele ehrenamtliche Einsatzkräfte besserstellen.
Bessere Absicherung für ehrenamtliche Feuerwehrler gefordert
Weise wirbt für Familiennachzug von Flüchtlingen
Mit dem eingeschränkten Familiennachzug soll die Zuwanderung gebremst werden. Doch der Flüchtlingsbeauftragte der Regierung warnt vor einer Überlastung der Gerichte.
Weise wirbt für Familiennachzug von Flüchtlingen
Flüchtlings-Beauftragter wirbt für Familiennachzug
Frank-Jürgen Weise wünschte sich einen legalen Familiennachzug für Flüchtlinge - zum Wohle der besseren Integration. Heftigen Gegenwind erhält er von der CSU.
Flüchtlings-Beauftragter wirbt für Familiennachzug
Kölner Polizei erwartet auch 2017 unruhige Silvesternacht
Keine öffentlichen Einladungen oder Aufrufe: Das Zusammentreffen vieler junger Männer am Kölner Hauptbahnhof an Silvester 2016 war laut Polizei nicht gezielt geplant …
Kölner Polizei erwartet auch 2017 unruhige Silvesternacht

Kommentare