+
Bei einer Aktion vor Beginn des Finanzministertreffens aus von SPD, Grünen und Linken regierten Bundesländern halten Campact-Aktivisten in Berlin unter anderem Plakate mit der Aufschrift " SPD und Grüne: Nicht einknicken, Steuerabkommen stoppen!".

Steuerabkommen mit Schweiz droht zu scheitern

Berlin - Das milliardenschwere Steuerabkommen Deutschlands mit der Schweiz droht endgültig zu scheitern. Aus einigen Bundesländern kommt massiver Widerstand.

Die von SPD und Grünen geführten Länder lehnten das Abkommen trotz der Zugeständnisse der Schweiz weiter ab, wie es am Freitag im rheinland-pfälzischen Finanzministerium hieß. Aus der grün-roten Regierung in Baden-Württemberg verlautete, man habe noch Gesprächsbedarf.

Auch aus anderen rot-grünen Landesregierungen kommen Vorbehalte. Vor allem den Grünen reichen die bisherigen Nachbesserungen Berns nicht aus. Widerstand kommt aber auch von SPD-Länderfinanzministern. Die Schweiz pocht allerdings auf Klarheit noch im März - sonst könne das Abkommen nicht fristgerecht umgesetzt werden.

Die Ministerpräsidenten der von der SPD und Grünen geführten Landesregierungen hatten am Donnerstagabend ihr weiteres Vorgehen erörtert. Dabei sollten Mindestforderungen festgelegt werden, die Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und seine Schweizer Kollegin Eveline Widmer-Schlumpf erfüllen müssten. Schäuble ist auf SPD und Grüne angewiesen, da der Bundesrat das Steuerabkommen billigen muss. Es soll Anfang 2013 in Kraft treten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Iranischer Tanker "Adrian Darya-1" hält Kurs Richtung Osten
Athen/Nikosia (dpa) - Der iranische Öltanker "Adrian Darya-1" fährt weiter in Richtung östliches Mittelmeer. Das Schiff befand sich am Sonntag südöstlich Siziliens und …
Iranischer Tanker "Adrian Darya-1" hält Kurs Richtung Osten
Israel attackiert iranische Drohnen-Stellungen in Syrien
In seltener Offenheit räumt Israel einen Luftangriff im Nachbarland Syrien ein. Iranische Kräfte sollen einen Drohnenangriff auf Israels Norden geplant haben. In Beirut …
Israel attackiert iranische Drohnen-Stellungen in Syrien
Pro Chemnitz-Demo ein Jahr nach tödlicher Messerattacke
Vor einem Jahr wird in Chemnitz ein Deutscher erstochen, mutmaßlich von Migranten. Die Tat wühlt die Stadt auf, rechte Kräfte nutzen sie für sich. Eine Demo vom …
Pro Chemnitz-Demo ein Jahr nach tödlicher Messerattacke
G7-Gipfel: Trump kündigt „großen Deal“ mit Japan an und lobt Johnson: „Der richtige Mann für den Job“  
Donald Trumps Twitter-Eskapaden sorgen bei den Teilnehmern des G7-Gipfels in Südfrankreich weiter für Irritationen. Heute steht bei den Verhandlungen die belastete …
G7-Gipfel: Trump kündigt „großen Deal“ mit Japan an und lobt Johnson: „Der richtige Mann für den Job“  

Kommentare