Royal Baby III ist da! Herzogin Kate und Kind wohlauf

Royal Baby III ist da! Herzogin Kate und Kind wohlauf
+
Soldaten und Freiwillige bergen Opfer eines Bombenanschlags auf ein Militärfahrzeug in der pakistanischen Stadt Quetta. Foto: Arshad Butt

Attentat galt Soldaten

Mindestens 15 Tote bei Bombenanschlag in Pakistan

Islamabad (dpa) - Bei einem Bombenanschlag auf ein Militärfahrzeug sind in der pakistanischen Stadt Quetta am Samstagabend mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen, darunter acht Soldaten. Mehr als 30 Menschen wurden nach Armeeangaben verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die Armee ging ihrer Mitteilung zufolge von einem terroristischen Anschlag aus. Zunächst bekannte sich aber keine Gruppierung zu der Tat

Quetta, die Hauptstadt der an Iran und Afghanistan grenzenden Provinz Belutschistan, ist immer wieder Schauplatz terroristischer Angriffe. Vor einem Jahr hatte dort die brutale Extremistengruppe Jamaat ul-Ahrarja eine Klinik angegriffen - mehr als 70 Menschen starben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brüssel will Whistleblower besser schützen
Viele Enthüllungen wären ohne mutige Hinweisgeber nicht bekannt. Häufig müssten sie jedoch mindestens um ihre Karriere fürchten, sagt die EU-Kommission. Neue Vorschläge …
Brüssel will Whistleblower besser schützen
Abdeslam wegen Schießerei zu 20 Jahren Haft verurteilt
Er soll der einzige überlebende Attentäter der Anschläge in Paris 2015 sein: Salah Abdeslam. Jetzt ist der junge Franzose in Belgien verurteilt worden - aber zunächst …
Abdeslam wegen Schießerei zu 20 Jahren Haft verurteilt
SPD setzt Frist im Streit um Abtreibungs-Werbeverbot
Berlin (dpa) - Im Streit über das Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche erhöht die SPD den Druck auf die Union. Der Parteivorstand beschloss am Sonntag nach dem …
SPD setzt Frist im Streit um Abtreibungs-Werbeverbot
Abschiebung eines Syrers eskaliert
Witzenhausen (dpa) - Bis zu 60 Menschen haben in der Nacht zu Montag im nordhessischen Witzenhausen versucht, die Abschiebung eines Syrers zu verhindern. Nachdem der …
Abschiebung eines Syrers eskaliert

Kommentare