+
Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU).

Bunte-Interview

Söder: Bin schüchtern und zurückhaltend

Nürnberg - Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) bezeichnet sich in einem Interview als "schüchtern und zurückhaltend“.

Söder sieht sich als typischen Franken. „Wir Franken sind schüchtern und zurückhaltend“, sagte er der Illustrierten „Bunte“. Auf sein neues Amt als Heimatminister sei er stolz. „Heimatkunde war schon in der Schule mein Lieblingsfach.“ Das Thema Heimat sei zeitlos populär und für ihn das Gegenteil von Globalisierung. „Heimat - das sind für mich ganz spezielle Bräuche, Sprachfärbungen und Gerüche.“

In seinem Wohnort Nürnberg dufte es zum Beispiel nach Lebkuchen und Bratwurst. „Das ist weltweit einmalig. Ich genieße das und werde von Jahr zu Jahr heimatverbundener“, sagte Söder. Er sei zudem überzeugter evangelischer Christ. „Wobei ich jeden Tag bete, ohne frömmelnd zu sein. Mir gibt das einfach Kraft.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unicef: 200 Kinder auf Flucht über Mittelmeer gestorben
Rund 5500 unbegleitete Minderjährige seien seit Januar in Italien angekommen. Die Zahl der Kinder, die auf dem Weg über das Mittelmeer ihr Leben lassen mussten, ist …
Unicef: 200 Kinder auf Flucht über Mittelmeer gestorben
Nach Anschlag: Attentäter wurde aus Moschee geworfen
Schon wieder hat ein Selbstmordanschlag die Welt erschüttert: Am Montag riss ein Attentäter 22 Menschen in den Tod, darunter viele Kinder. Nun gibt es neue Details über …
Nach Anschlag: Attentäter wurde aus Moschee geworfen
Wegen Bundeswehr-Abzug: Merkel droht Erdogan bei Nato-Gipfel
Wegen der Besuchsverbote für Bundestagsabgeordnete hat Angela Merkel mit dem Abzug deutscher Soldaten vom türkischen Luftwaffenstützpunkt in Incirlik gedroht.
Wegen Bundeswehr-Abzug: Merkel droht Erdogan bei Nato-Gipfel
Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester
Der Attentäter Salman Abedi kam von Düsseldorf aus nach Manchester. Allerdings stieg er hier nach Erkenntnissen der Ermittler am Flughafen nur um. Schon früher soll er …
Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Kommentare