+
Auch als Bundesfamilienministerin will sich die CDU-Politikerin Kristina Köhler weiter auf der Kurzmitteilungs- Plattform Twitter und im sozialen Netzwerk Facebook tummeln.

Ministerin Köhler will weiterhin twittern

Berlin - Auch als Bundesfamilienministerin will sich die CDU-Politikerin Kristina Köhler weiter auf der Kurzmitteilungs- Plattform Twitter und im sozialen Netzwerk Facebook tummeln.

“Das habe ich fest vor“, sagte sie auf eine entsprechende Frage der “Bild am Sonntag“. Die 32-Jährige zählt derzeit bei Facebook 600 sogenannte Freunde. Sie betonte allerdings: “Den Begriff “Freunde“ für diese Kontakte finde ich eher absurd. Aber auf diese Art und Weise kann ich Menschen über meine politische Arbeit berichten, die ich sonst nicht erreichen würde.“

Auf Twitter meldete sich Köhler zuletzt am Freitag kurz vor Mitternacht: “Vielen Dank für die Glückwünsche. Ich bin überwältigt und freue mich total auf die anstehenden Herausforderungen.“ Ansonsten finden sich dort Einträge von ihr wie “Um 7 Uhr in Frankfurt gelandet, jetzt ist mein Koffer weg. Ob das wohl noch ein guter Tag werden kann?“ oder “Jetzt schnell zum Hauptbahnhof, um den letzten Zug zurück nach Berlin zu bekommen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Proteste gegen Staatschef Lukaschenko erwartet
Die Menschen in Belarus zeigen sich entschlossen und wollen weiter gegen Staatschef Lukaschenko auf die Straße gehen. Der beleidigt einmal mehr die Demonstranten. Und …
Neue Proteste gegen Staatschef Lukaschenko erwartet
Nach Scholz-Nominierung: SPD-Revolution durch die Hintertür? Für eine Partei-Größe wird es plötzlich eng
Die SPD hat sich mit Olaf Scholz einen Kanzlerkandidaten alter Schule verpasst. Dennoch scheint in Berlin eine Wachablösung zu nahen - unter unschönen Begleitgeräuschen …
Nach Scholz-Nominierung: SPD-Revolution durch die Hintertür? Für eine Partei-Größe wird es plötzlich eng
Corona-Debakel in Bayern: Merkel stützt Söder - und bekommt nun selbst Breitseite
Markus Söder hat auf einmal ein massives Problem als Corona-Manager. Angela Merkel lässt ihn verteidigen. Doch auch die Bundesregierung steht im Fokus - von …
Corona-Debakel in Bayern: Merkel stützt Söder - und bekommt nun selbst Breitseite
Test-„Armutszeugnis“: Ein Satz fliegt Söder jetzt um die Ohren - selbst bekannte Politikerin von Panne betroffen
Markus Söder entschuldigt sich für das bayerische Corona-Debakel, aber nicht für eigene Fehler. Die Kritik auch an Söder fällt heftig aus - und „Verdruss“ gibt es …
Test-„Armutszeugnis“: Ein Satz fliegt Söder jetzt um die Ohren - selbst bekannte Politikerin von Panne betroffen

Kommentare