Ausschusssitzung

Ministerium: ADAC genießt keine Steuerprivilegien

München - Das bayerische Finanzministerium hat Spekulationen über angebliche Steuerprivilegien für den ADAC zurückgewiesen.

Es gebe keine derartigen Privilegien, sagte der zuständige Abteilungsleiter am Dienstag in einer Sitzung des Landtags-Haushaltsausschusses in München. Zudem betonte er, dass es bei dem Automobilclub in der Vergangenheit immer wieder Betriebsprüfungen gegeben habe - und alles rechtskonform gewesen sei.

Nicht beantworten konnte der Spitzenbeamte die Frage, ob dem ADAC möglicherweise eine Nachzahlung von mehreren Hundert Millionen Euro Versicherungssteuer drohen könnte. Das hatte der „Spiegel“ unter Berufung auf einen Vermerk aus dem Bundesfinanzministerium berichtet. Auf die Frage danach habe er in Berlin keine Antwort bekommen, sagte der Beamte. Er machte aber deutlich, dass noch keine Finanzbehörde bisher einen Anlass für irgendwelche Nachforderungen gesehen habe.

Die Opposition forderte Finanzminister Markus Söder (CSU) persönlich auf, die Frage aufzuklären. Er erwarte eine „klare Initiative“ Söders in der Sache, sagte der SPD-Haushaltsexperte Volkmar Halbleib.

Was die Münchner über den ADAC-Skandal denken - Umfrage

Was die Münchner über den ADAC-Skandal denken - Umfrage

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Mays Brexit-Rede: Weltweite Kritik nimmt zu
Die Kritik an der Brexit-Rede von Theresa May nimmt zu. Besonders bitter für die Premierministerin: Nach ihrem Auftritt stufte eine US-Ratingagentur die Kreditwürdigkeit …
Nach Mays Brexit-Rede: Weltweite Kritik nimmt zu
Militär besetzt Favela - Kriegsähnliche Szenen in Rio de Janeiro
Schwer bewaffnete Soldaten mitten in Rio de Janeiro, die größte Favela im Ausnahmezustand. Rund ein Jahr nach den Olympischen Spielen gerät die Sicherheitslage in der …
Militär besetzt Favela - Kriegsähnliche Szenen in Rio de Janeiro
Parlamentswahl in Neuseeland: Konservativer Premierminister wiedergewählt
Neuseelands konservativer Premierminister English entscheidet die Parlamentswahl klar für sich. Trotzdem kann er sich nicht ganz sicher sein, im Amt zu bleiben. Viel …
Parlamentswahl in Neuseeland: Konservativer Premierminister wiedergewählt
Atombombe oder Erdbeben? Erneut Schwingungen nahe Testgelände in Nordkorea
In der Nähe eines Atomwaffentestgeländes in Nordkorea hat die Erde gebebt. Hat der Machthaber Kim Jong-Un eine neue Atombombe gezündet? Südkoreanische Experten sagen …
Atombombe oder Erdbeben? Erneut Schwingungen nahe Testgelände in Nordkorea

Kommentare