Zeil: "Wir gehen erhobenen Hauptes"

Seehofer verabschiedet FDP-Minister

München - Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat kurz vor Bekanntgabe seines neuen Kabinetts die ausgeschiedenen FDP-Politiker verabschiedet.

Seehofer lud sämtliche Mitglieder des alten Kabinetts zum Mittagessen ins Münchner Prinz-Carl-Palais. „Es war sehr freundschaftlich, sehr würdig“, sagte der frühere Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP). „Wir gehen erhobenen Hauptes aus der Staatsregierung, da unsere Leistungsbilanz hervorragend ist.“ Zeil räumte aber Wehmut ein, da die FDP „nicht ganz freiwillig“ die Staatsregierung verlassen habe. „Wir hätten gerne weiter regiert.“ Die FDP war bei der Landtagswahl am 15. September an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert. Zu Gast war auch der frühere FDP-Fraktionschef Thomas Hacker, der am Mittwoch Geburtstag feierte.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel macht ihren parteiinternen Gegenspieler Spahn zum Bundesminister
Angela Merkel macht ihren konservativen Kritiker Jens Spahn zum Minister in Berlin. Das wurde am Samstagabend bekannt. 
Merkel macht ihren parteiinternen Gegenspieler Spahn zum Bundesminister
UN-Sicherheitsrat stimmt für Waffenruhe in Syrien
Tagelang ringen die UN-Botschafter in New York um eine Feuerpause für Syrien. Nach quälenden drei Tagen einigt sich der UN-Sicherheitsrat auf eine Resolution. Doch die …
UN-Sicherheitsrat stimmt für Waffenruhe in Syrien
Trumps Ex-Berater soll europäische Politiker bezahlt haben
Trumps früherer Wahlkampfchef Manafort gerät immer stärker unter Druck. Sonderermittler Mueller weitete seine Anklagen gegen ihn aus - und im anstehenden Verfahren …
Trumps Ex-Berater soll europäische Politiker bezahlt haben
Union diskutiert über ihr Profil
CSU-Politiker vor allem hätten es gern deutlich konservativer. CDU-Vertreter suchen den Erfolg in der Mitte. Aber bitte jünger und neuer solle die Partei werden. …
Union diskutiert über ihr Profil

Kommentare