+
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder.

Ministerpräsident erneuert Forderung

Söder fordert „Plan B“ in der Flüchtlingspolitik

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat die Bundesregierung aufgefordert, die Abweisung von Asylbewerbern an der deutschen Grenze zu prüfen.

München - Söder bekräftigte, alle Bundesländer müssten sich an der Einrichtung sogenannter Ankerzentren beteiligen, um Abschiebungen zu beschleunigen. „Dem Großteil der Bevölkerung in Deutschland wäre es sicherlich lieber, illegale Zuwanderung gleich an der Grenze zurückzuweisen“, sagte er der „Welt“. Deutschland brauche einen Plan B. „Wir brauchen ein vorausschauendes Reaktionsmanagement.“ Bereits in der Vergangenheit hatte Söder entsprechende Forderungen gestellt.

Seehofer will Ankerzentren bald eröffnen

Die Einrichtung sogenannter Ankerzentren ist ein zentraler Baustein der Asylpolitik von Bundesinnenminister Horst Seehofer. Der CSU-Chef will bis September bundesweit mehrere dieser Zentren eröffnen, in denen Asylbewerber das gesamte Asylverfahren durchlaufen sollen. Bisher haben aber nur Bayern und Sachsen die Einrichtung solcher Zentren beschlossen. Andere wie das CDU-geführte Saarland weisen darauf hin, dass bereits vorhandene Einrichtungen bei ihnen dem Prinzip der Ankerzentren weitgehend entsprechen.

Söder hatte bereits Mitte Mai die Abweisung von Asylbewerbern an der Grenze ins Gespräch gebracht, falls die Ankerzentren nicht funktionieren sollten, da allerdings nur als unter Umständen anzustellende Überlegung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mord an bulgarischer Journalistin Marinowa: Mutmaßlicher Täter aus Deutschland ausgeliefert
Eine bulgarische Journalistin ist ermordet aufgefunden worden. Viktoria Marinova startete kürzlich eine neue Talkshow und recherchierte über Betrug mit EU-Geldern. Ihr …
Mord an bulgarischer Journalistin Marinowa: Mutmaßlicher Täter aus Deutschland ausgeliefert
Krach in der CSU: Rufe nach Seehofer-Rücktritt werden lauter - hat Partei sogar schon genauen Plan?
Nach dem CSU-Debakel bei der Landtagswahl 2018 in Bayern: Parteichef Horst Seehofer denkt nicht an Rücktritt. Rechnen die Christsozialen nun mit ihm ab?
Krach in der CSU: Rufe nach Seehofer-Rücktritt werden lauter - hat Partei sogar schon genauen Plan?
Landtagswahl in Hessen: So lief das TV-Duell zwischen Bouffier und Schäfer-Gümbel
Kommt das GroKo-Ende in zwei Wochen nach der Hessen-Wahl? Alle Informationen finden Sie im News-Ticker zur Landtagswahl 2018 in Hessen.
Landtagswahl in Hessen: So lief das TV-Duell zwischen Bouffier und Schäfer-Gümbel
FDP-Einzug in Landtag plötzlich gefährdet: Streit um Wahlliste lässt Partei zittern
Am Tag nach der Landtagswahl in Bayern sind die Machtoptionen klar. Zwischen CSU und Freien Wählern könnte es schnell zum Deal kommen. Oder haben die Grünen doch noch …
FDP-Einzug in Landtag plötzlich gefährdet: Streit um Wahlliste lässt Partei zittern

Kommentare