+
Zu Besuch in Katar: Ministerpräsident Horst Seehofer überreicht dem Generalsekretär der Supreme Committee for Delivery & Legacy, einem WM-Organisationskomitee, ein Abschiedsgeschenk.

Nach Saudi-Arabien-Besuch

Seehofer will bayerische Repräsentanz in den Golfstaaten

München - Nach Abschluss seines Besuchs in Saudi-Arabien und Katar hat sich Ministerpräsident Horst Seehofer für die Eröffnung einer bayerischen Repräsentanz in den Golfstaaten ausgesprochen. Wo genau, bleib aber noch offen.

Man müsse allerdings noch überlegen, wo der geeignetste Standort sei, sagte der CSU-Vorsitzende bei seiner Rückkehr nach München am späteren Dienstagabend.

Er selbst brachte mit Blick auf die Fußball-WM im Jahr 2022 Katar ins Spiel. Stattdessen solle möglicherweise eine andere Repräsentanz des Freistaats in einem anderen Land geschlossen werden. Seehofer war in der Hauptstadt Doha vom Emir, Scheich Tamim Bin Hamad al-Thani, empfangen worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ticker: May mit Grundsatzrede zu Brexit - Droht ein Handelskrieg? 
London - Seit Juni 2016 ist klar: Die Briten wollen raus aus der EU. Doch bislang gab es nur viele Spekulationen um den Brexit. Am Dienstag will Regierungschefin May …
Ticker: May mit Grundsatzrede zu Brexit - Droht ein Handelskrieg? 
Ethikkommission untersucht Privatinsel-Urlaub von Trudeau
Montreal (dpa) - Mit seinem Familienurlaub auf einer Privatinsel des Aga Khan hat sich Kanadas Premierminister Justin Trudeau eine Untersuchung der nationalen …
Ethikkommission untersucht Privatinsel-Urlaub von Trudeau
Wahl des EU-Parlamentspräsidenten: Ende der „One-Man-Show“
Brüssel - Um die Nachfolge von EU-Parlamentspräsident Martin Schulz gab es in den vergangenen Wochen gehöriges Gerangel. Am heutigen Dienstag wird gewählt. …
Wahl des EU-Parlamentspräsidenten: Ende der „One-Man-Show“
AfD-Chefin Petry im Attacke-Modus erntet Kopfschütteln 
Berlin - Das Wahljahr 2017 ist eröffnet. Dementsprechend wortgewaltig positionierten sich die sechs Polit-Gäste aller Parteien bei „Hart aber fair“. Frauke Petry sorgte …
AfD-Chefin Petry im Attacke-Modus erntet Kopfschütteln 

Kommentare