+
Sigmar Gabriel und Martin Schulz im Gespräch: Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hält auch den EU-Parlamentspräsidenten Schulz für einen geeigneten SPD-Kanzlerkandidaten. Foto: Kay Nietfeld/Archiv

"Kann Leute begeistern"

Ministerpräsident Weil traut Schulz SPD-Kanzlerkandidatur zu

Lob für Sigmar Gabriel, aber auch eine Empfehlung für EU-Parlamentschef Martin Schulz: Niedersachsens SPD-Ministerpräsident Stephan Weil hält Schulz für einen geeigneten Kanzlerkandidaten.

Berlin (dpa) - Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hält EU-Parlamentspräsident Martin Schulz für einen geeigneten SPD-Kanzlerkandidaten. "Martin Schulz ist einer der geachtetsten europäischen Politiker", sagte Weil der "Welt". Der Parlamentschef habe die Gabe, Leute zu begeistern.

"Das gibt es gegenwärtig nicht so häufig in der Politik", sagte er weiter. Zudem sei Schulz "international erfahren, und diese Eigenschaft ist immer stärker gefragt".

Zur möglichen Kandidatur von Sigmar Gabriel sagte Weil, er kenne nur wenige Menschen, die dem SPD-Chef "das Zeug zum Kanzler absprechen". Ob Gabriel aber antreten wolle oder nicht, sei "eine schwierige, auch persönliche Entscheidung. Die sollte er in aller Ruhe treffen."

Ihm falle zu Sigmar Gabriel viel Positives ein, sagte Weil. "Er hat ein ausgesprochen gutes Gespür dafür, was Menschen fühlen. Er hat eine hohe Auffassungsgabe. Er versteht es, Zusammenhänge herzustellen. Er hat Regierungserfahrung."

In der SPD wird derzeit über den Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl 2017 debattiert. Der "Spiegel" hatte zuletzt berichtet, dass es eine breite Bewegung innerhalb der SPD gegen Gabriel gebe. Der Deutschen-Presse Agentur sagte Weil kürzlich, dass Spekulationen über Personalentscheidungen wenig hilfreich seien. "Für vordringlich halte ich es, dass die SPD ihr inhaltliches Profil schnellstmöglich schärft."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bundestag gedenkt der Opfer des Berliner Anschlags
Berlin (dpa) - Einen Monat nach dem Terroranschlag auf einen Berliner Weihnachtmarkt gedenkt der Bundestag heute der Opfer. Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) …
Bundestag gedenkt der Opfer des Berliner Anschlags
Gedenken an Hrant Dink zehn Jahre nach seiner Ermordung
Istanbul (dpa) - Der Mord an Hrant Dink, dem bekannten armenisch-türkischen Journalisten und Menschenrechtsverteidiger, jährt sich heute zum zehnten Mal. Zum …
Gedenken an Hrant Dink zehn Jahre nach seiner Ermordung
Parteien fordern neue Terrorabwehr
Alle kritisieren Versäumnisse, keiner will so recht Schuld haben: Vier Wochen nach dem Berliner Terroranschlag steht das Versagen der Behörden im Mittelpunkt. Politiker …
Parteien fordern neue Terrorabwehr
Sorgenvoll sagt Obama Adieu
Ernst und nachdenklich gibt Obama seine letzte Pressekonferenz als US-Präsident. Sonst oft zu Scherzen aufgelegt, wirkt er fast melancholisch. Bei allem Bemühen um …
Sorgenvoll sagt Obama Adieu

Kommentare