„Experimente“ im Dunkeln

Missbrauchsverdacht an Gymnasium in Österreich - Lehrer in U-Haft

In Österreich hat sich der Verdacht gegen einen Lehrer ausgeweitet, der Schülerinnen an einem Gymnasium sexuell missbraucht haben soll - mit perfiden Methoden.

Korneuburg - In Österreich hat sich der Verdacht gegen einen Lehrer ausgeweitet, der Schülerinnen an einem Gymnasium sexuell missbraucht haben soll. „Es haben sich inzwischen weitere Opfer gemeldet“, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Korneuburg am Mittwoch. Nach Informationen der Nachrichtenagentur APA könnte sich der Pädagoge, der an der Schule Werkerziehung unterrichtet hat, an Dutzenden Kindern vergriffen haben.

Der Lehrer soll sich perfider Methoden bedient haben, indem er etwa vorgab, im Dunkeln Experimente durchzuführen. Bei den Betroffenen handelt es sich großteils um Mädchen im Alter von elf und zwölf Jahren. Wie der Behördensprecher bestätigte, sollen rund 30 Kinder als Zeugen vernommen werden. Der zumindest teilweise geständige Lehrer sitzt in Untersuchungshaft. Die Anklagebehörde geht von schwerem sexuellen Missbrauch von Unmündigen und dem Missbrauch eines Autoritätsverhältnisses aus.

Das könnte Sie auch interessieren: Ex-Priester schweigt im Missbrauchsprozess

Video: Das kannst du gegen sexuelle Belästigung tun

dpa/ Glomex

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Donald Trump: US-Regierung verschärft Sanktionen gegen Russland
Stormy Daniels gibt in ihrem Buch pikante Details zu ihrer Liebesnacht mit US-Präsident Donald Trump preis. Das geht aus Vorabauszügen hervor. Die News im Live-Ticker.
Donald Trump: US-Regierung verschärft Sanktionen gegen Russland
Erdogan besucht Deutschland: mehrere Demonstrationen in Berlin angekündigt
Der türkische Präsident Erdogan besucht Ende September Angela Merkel. Nun überrascht er mit einem Rückzieher. Die Türkei steckt weiter in der Krise. Der News-Ticker.
Erdogan besucht Deutschland: mehrere Demonstrationen in Berlin angekündigt
SPD hadert mit der "GroKo" - und manche auch mit Nahles
Die Beförderung von Verfassungsschutzpräsident Maaßen sorgt in der SPD für eine brenzlige Lage. Der Druck wächst, das Ganze noch zu stoppen - droht ein Koalitionsbruch? …
SPD hadert mit der "GroKo" - und manche auch mit Nahles
Landtagswahl 2018 in Bayern im News-Blog: Binnen weniger Wochen muss die Regierung stehen
Landtagswahl 2018 in Bayern im News-Blog: Hier schreiben Mike Schier und Christian Deutschländer, die Landtags-Korrespondenten des Münchner Merkur.
Landtagswahl 2018 in Bayern im News-Blog: Binnen weniger Wochen muss die Regierung stehen

Kommentare