Aktion des britischen „Guardian“

Mit diesem Video werden die Briten zur Wahl aufgerufen

Der britische Guardian hat am Tag der britischen Neuwahlen ein Video über seine sozialen Kanäle publiziert, das Bürger aufruft, zur Wahl zu gehen. Das Netz ist begeistert. 

London - Theresa May gegen Jeremy Corbyn, Conservative Party gegen Labour - auf diesen Zweikampf wird es bei den vorgezogenen Neuwahlen in Großbritannien wohl hinauslaufen. Am Tag der Wahl hat die britische Zeitung The Guardian nun ein Video veröffentlicht, das Bürgerinnen und Bürger dazu aufruft, ihr Kreuzchen bei dem Kandidaten ihrer Wahl zu machen. Das Motto: „Whatever else you've got to do today – remember to vote!“ - zu Deutsch: „Egal, was Du heute zu tun hast - denke daran, wählen zu gehen!“ 

Hierzu wird ein niedliches Video von einem kleinen Mädchen gezeigt, das erst im Sandkasten und im Garten spielt - bevor es schließlich eine Handy-Erinnerung erhält und pflichtbewusst in das nächste Wahllokal watschelt. Der abschließende Appell, den das Mädchen mit Regenbogenfarben auf ein Stück Papier geschrieben hat: „Erinnere Dich daran: Geh‘ wählen!“ 

lpr

Rubriklistenbild: © Screenshot / Facebbok / The Guardian

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nordkorea verkündet Aussetzung seiner Atom- und Raketentests
Nach jahrelangen Drohgebärden und militärischen Machtdemonstrationen sendet Nordkorea in rascher Folge Entspannungssignale. Jetzt behauptet die kommunistische Führung …
Nordkorea verkündet Aussetzung seiner Atom- und Raketentests
Mindestens zehn Tote bei gewaltsamen Protesten gegen Rentenreform in Nicaragua
Bei gewaltsamen Auseinandersetzungen im Zuge der Proteste gegen die Rentenreform in Nicaragua sind zehn Menschen getötet worden.
Mindestens zehn Tote bei gewaltsamen Protesten gegen Rentenreform in Nicaragua
Nordkorea setzt Atom- und Raketentests aus - so reagierte Trump
Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat angekündigt, die Atom- und Raketentests seines Landes auszusetzen und ein Atomtestanlage zu schließen.
Nordkorea setzt Atom- und Raketentests aus - so reagierte Trump
Spahn verspricht Beitragsentlastung in Milliardenhöhe
Der erste große Gesetzentwurf von Gesundheitsminister Spahn hat es in sich: Die Beitragszahler sollen spürbar weniger zahlen müssen. Doch bei den Krankenkassen herrscht …
Spahn verspricht Beitragsentlastung in Milliardenhöhe

Kommentare