Aufständische Demonstranten werden von Polizisten zurückgehalten.
1 von 31
Aufständische Demonstranten werden von Polizisten zurückgehalten.
Ein wütender Demonstrant beschimpft Polizisten.
2 von 31
Ein wütender Demonstrant beschimpft Polizisten.
Ein Polizist wurde mit roter Farbe beworfen.
3 von 31
Ein Polizist wurde mit roter Farbe beworfen.
Ein Demonstrant vor der Bank of England.
4 von 31
Ein Demonstrant vor der Bank of England.
Zwei Männer machen ihrem Ärger Luft.
5 von 31
Zwei Männer machen ihrem Ärger Luft.
Kurz nachdem sich die Mischung aus Anarchisten, Umweltschützern, Kriegsgegnern um die Englische Notenbank mit Spruchbändern, Flaggen und Trillerpfeifen versammelt hatte, kam es zu Zusammenstößen mit der Polizei.
6 von 31
Kurz nachdem sich die Mischung aus Anarchisten, Umweltschützern, Kriegsgegnern um die Englische Notenbank mit Spruchbändern, Flaggen und Trillerpfeifen versammelt hatte, kam es zu Zusammenstößen mit der Polizei.
Demonstranten bewarfen einen Polizisten mit einer blauen Flüssigkeit.
7 von 31
Demonstranten bewarfen einen Polizisten mit einer blauen Flüssigkeit.
Mit ihren gelben Westen gingen die Beamten in der Menge fast unter.
8 von 31
Mit ihren gelben Westen gingen die Beamten in der Menge fast unter.

G20: Demonstrationen in London

London - Dort, wo normalerweise das Geld regiert, haben am Mittwoch Anti-Kapitalisten die Herrschaft übernommen. Mit lauten Sprechchören wie “Stürmt die Bank!“, “Schande über Euch“ und Plakaten mit “Kapitalismus funktioniert nicht“ zogen vor dem G20-Gipfel tausende Demonstranten durch das Londoner Bankenviertel.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Ausschreitungen bei Mazedonien-Kundgebung in Athen
"Mazedonien ist griechisch" - dafür demonstrierten am Sonntag gut 100 000 Menschen in Athen. Linke und rechte Extremisten randalierten, Politiker wurden als …
Ausschreitungen bei Mazedonien-Kundgebung in Athen
Neue IRA nach Autobombenanschlag in Nordirland im Verdacht
Eine Autobombe explodiert mitten im Zentrum einer nordirischen Stadt. Erinnerungen an dunkle Zeiten werden wach, in denen die IRA jahrzehntelang gewaltsam gegen …
Neue IRA nach Autobombenanschlag in Nordirland im Verdacht
Deutschland will im Streit um Asowsches Meer schlichten
Zwei Länder in 15 Stunden: Außenminister Heiko Maas besucht Moskau und Kiew an einem Tag - eher ungewöhnlich. Er hat einen Vermittlungsvorschlag zu einem heiklen Thema …
Deutschland will im Streit um Asowsches Meer schlichten
Bundestag erklärt Maghrebstaaten und Georgien für sicher
Erlaubt die Menschenrechtslage in Marokko, Tunesien und Algerien ihre Einstufung als "sichere Herkunftsländer"? Die Regierung sagt: Ja. Ihr ist das auch wichtig, weil …
Bundestag erklärt Maghrebstaaten und Georgien für sicher