+
Afghanistans Präsident Hamid Karsai.

Karsai will umstrittenes Zwangs-Sex-Gesetz ändern

Kabul - Nach scharfem internationalen Protest hat der afghanische Präsident Hamid Karsai Änderungen eines umstrittenen Ehegesetzes versprochen.

Es werde Korrekturen geben, damit das Gesetz im Einklang mit den Menschenrechten und vor allem mit den Rechten das afghanischen Volks stehe, sagte Karsai am Montag bei einer Pressekonferenz mit dem britischen Premierminister Gordon Brown in Kabul. Zuvor hatte Karsai bereits das Inkrafttreten des Gesetzes ausgesetzt und eine Überprüfung angeordnet.

Das fragliche Gesetz, das Erinnerungen an Taliban-Zeiten weckt, soll das Familienleben der schiitischen Gemeinschaft regeln. Demzufolge sind Frauen verpflichtet, mindestens alle vier Tage mit ihrem Mann zu schlafen. Dies wird von Menschenrechtsorganisationen als Freibrief zur Vergewaltigung in der Ehe angesehen.

Männer dürfen der Vorlage zufolge außerdem ihren Ehefrauen bestimmte Tätigkeiten verbieten oder sie am Verlassen des Hauses hindern.

Die Parlamentsabgeordnete Sabrina Sakib erklärte, Karsai habe bei einem Treffen mit Abgeordneten am Sonntag gesagt, dass die erste Phase der Überprüfung des Gesetzes abgeschlossen sei und nun Gespräche mit Geistlichen über Änderungen beginnen würden.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Queen-Tochter düpiert US-Präsidenten Donald Trump - ohne dass er es merkt
Ein königlicher Eklat: Die Queen empfing US-Präsident Donald Trump und Frau Melania. Doch ihre Tochter Anne verweigert dem Paar den Handschlag. 
Queen-Tochter düpiert US-Präsidenten Donald Trump - ohne dass er es merkt
Neuer GroKo-Streit vorprogrammiert: SPD-Parteitag stellt sich gegen Altmaier-Plan 
Mit Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans hat die SPD jetzt eine Parteispitze aus dem linken Flügel gewählt. Kevin Kühnert wurde zum Vize gewählt. Dann folgte der …
Neuer GroKo-Streit vorprogrammiert: SPD-Parteitag stellt sich gegen Altmaier-Plan 
Lebensmittel-Tafeln bekommen immer mehr Zulauf
Rund 12 Millionen Tonnen Lebensmittel landen jährlich im Müll. Viele davon sind essbar und könnten noch mehr Menschen zugute kommen. Doch die Lebensmittel-Tafeln kommen …
Lebensmittel-Tafeln bekommen immer mehr Zulauf
SPD-Bundesparteitag: Spannung vor neuen Gesprächen mit Union
Die SPD will aus dem Schatten der Vergangenheit heraus. Geschlossen rückt sie von Hartz IV ab. Doch der sozialdemokratische Außenminister muss um einen Wiedereinzug in …
SPD-Bundesparteitag: Spannung vor neuen Gesprächen mit Union

Kommentare